Auf Empfehlung von Jean-Luc Godard

8. April 2004, 13:48
posten

Die Kunsthalle Wien zeigt in der Schau "Unser Jahrhundert" drei Filme von Artavazd Peleschjan

Wien - Drei Filme des armenischen Regisseurs Artavazd Peleschjan sind Gegenstand der Ausstellung "Unser Jahrhundert" in der Kunsthalle Wien. Interessierte können von 2. bis 25. April in der Halle 1 ab zehn Uhr vormittags "Mer dare/Unser Jahrhundert" (30 Minuten), "Vremena Goda/Die Jahreszeiten" (29 Minuten), und "Obitateli/Die Bewohner" (10 Minuten) sehen, jeweils hintereinander in Endlosschleife. Peleschjans Filme gehören "unter Kennern zu den einflussreichsten Arbeiten des russischen Dokumentarfilms", heißt es im Pressetext.

Jean-Luc Godard machte Peleschjan (geboren 1938), der zurückgezogen in Moskau lebt, gegen Ende der achtziger Jahre in Europa bekannt. Obwohl seine elf Filme regelmäßig auf Festivals gezeigt werden, und der Armenier in den letzten Jahren auch Anerkennung im Kunstkontext gefunden hat, gilt er als relativ unbekannt. Vor kurzem erst wurde "Unser Jahrhundert" in Paul Virilios Ausstellung "Ce qui arrive" in der Pariser Fondation Cartier gezeigt.

"Distanzmontage"

Der Schwarz-Weiß-Film "Unser Jahrhundert" wird als "eindrucksvolles Epos über die Träume und Albträume des zivilisatorischen Fortschritts im 20. Jahrhundert" angekündigt. "Die Jahreszeiten" hält Alltagsszenen aus Armenien fest und zeigt das widersprüchliche Leben zwischen Fortschritt und Tradition. "Die Bewohner" besteht zum Teil aus Archivaufnahmen, und zeigt Tiere der Steppe auf der Flucht vor einer schematisch bleibenden Bedrohung.

Ton und Bild verbinden sich in Peleschjans "zwischen Poesie und Alltag changierenden" Dokumentarfilmen zu einer Gesamtkomposition, die im Einfluss von Dziga Wertov und Sergej Eisenstein stehen. Seine Methode ist die "Distanzmontage", die spannungsvolle Bildwechsel zulässt, und die Rhythmen der Musik miteinbezieht. (APA)

Service

"Unser Jahrhundert", drei Filme von Artavazd Peleschjan, 2. bis 25. April, Kunsthalle Wien, Halle 1, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Beginnzeiten: 10.00 h, 11.15 h, 12.30 h, 13.45 h, 15.00 h, 16.15 h, 17.30; Do zusätzlich 18.45 h, 20.00 h,

Link

kunsthallewien.at

  • Aus   "Unser Jahrhundert"
    foto: kunsthallewien / courtesy artavazd peleschjan

    Aus "Unser Jahrhundert"

Share if you care.