Ministerien unter weiblicher Leitung

3. April 2004, 13:15
1 Posting

Spanien: Zapatero will Hälfte seines Kabinetts mit Frauen besetzen

Madrid - Der designierte spanische Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero will sein 16-köpfiges Kabinett zur Hälfte mit Frauen besetzen. Wie der Radiosender Cadena SER am Mittwoch berichtete, soll Maria Teresa Fernandez de la Vega den Posten der Vize-Regierungschefin und Ministerin für das Amt des Ministerpräsidenten übernehmen. Die 54-Jährige war unter dem früheren sozialistischen Regierungschef Felipe Gonzalez von 1994 bis 1996 Staatssekretärin im Justizministerium.

Hervorragende Kandidatinnen

Nach Angaben der Sozialistischen Arbeiterpartei (PSOE) Zapateros sollen die Managerin und Industrieingenieurin Elena Salgado Gesundheitsministerin und die ehemalige Chefin des galizischen Hafens Vigo, Elena Espinosa, Minsterin für Landwirtschaft und Fischerei werden.

Die unter dem bisherigen konservativen Regierungschef Jose María Aznar zusammengelegten Ressorts Kultur und Bildung will sein Nachfolger laut Cadena SER mit zwei Ministerinnen besetzen. Carmen Calvo, ehemalige Regionalministerin für Kultur in Andalusien, solle dem Kulturministerium vorstehen. Die Vizerektorin der Universität von Madrid, Maria Jesus Sansegundo, sei für das Bildungsressort vorgesehen. Auch für das Umweltministerium sowie für das Wohn- und das Infrastrukturministerium seien Kandidatinnen im Gespräch. (APA)

Share if you care.