Aventis-Aktionär Kuwait Petroleum zieht Fusion mit Novartis vor

1. April 2004, 15:12
posten

Sanofi-Offert als zu niedrig bezeichnet

Frankfurt - Der Aventis-Großaktionär Kuwait Petroleum (KPC) hat mehreren Presseberichten zufolge seine Präferenz für ein Zusammengehen des französischen Pharmakonzerns mit der Schweizer Novartis erkennen lassen. Das Offert des französischen Konkurrenten Sanofi-Synthelabo sei zu niedrig, zitiert das "Handelsblatt" am Donnerstag KPC-Chef Scheich Ahmed Fahd. "Wir haben noch kein offizielles Offert von Novartis vorliegen, aber wir würden jedes Gebot prüfen, das in Kuwaits Interesse liegt", sagte er. Sanofi hatte Ende Jänner fünf eigene Aktien und 69 Euro in bar für je sechs Aventis-Anteile geboten. (APA/dpa)

Share if you care.