Israel: Armee nimmt Palästinenser in psychiatrischer Klinik fest

2. April 2004, 19:45
3 Postings

Verdächtige sollen Selbstmordanschläge vorbeireitet haben

Jerusalem - Israelische Sicherheitskräfte sind am Donnerstag in eine psychiatrische Klinik in Bethlehem eingedrungen und haben zwölf Palästinenser festgenommen, die sich dort versteckt hielten. Die Männer würden verdächtigt, an der Vorbereitung von Selbstmordanschlägen beteiligt gewesen zu sein, teilte die israelische Armee mit.

Die Verdächtigen hätten sich im Verwaltungstrakt der Klinik im Westjordanland versteckt gehalten. Nach einem Schusswechsel, bei dem niemand verletzt worden sei, hätten sich die Verdächtigen ergeben. (APA)

Share if you care.