Paukenschlag bei Austria Wien

1. April 2004, 20:17
137 Postings

Kronsteiner nächstes Favoritner Opfer - Söndergaard dürfte nachrücken

Wien - Wie in der heutigen Ausgabe des Kurier berichtet wird, steht bei Fußballmeister Austria Wien der zehnte Wechsel in der sportlichen Führung seit 2000 unmittelbar bevor. Günter Kronsteiner, eben noch zur Nummer eins ernannt, soll nach dem 5:1 gegen Sturm Graz bei Frank Stronach in Ungnade gefallen sein. Stronach: "Hätte Gilewicz nicht vier Tore geschossen, wäre das Match nur 1:1 ausgegangen." Kronsteiner zeigt sich nicht wirklich überrascht: "Ich habe es erwartet, aber nicht so bald. Favoriten ist ein heißes Pflaster." Lars Söndergaard, von Kronsteiner als Übungsleiter geholt, dürfte nachrücken. (DER STANDARD, Printausgabe, Donnerstag, 1. April 2004)
Share if you care.