Rad: Australier Cooke bei "La Panne" in Führung

1. April 2004, 17:50
posten

Eisel und Wrolich auf zweiter Etappe nicht im Spitzenfeld

Oostduinkerke - Der Australier Baden Cooke hat am Mittwoch beim belgischen Rad-Etappenrennen "Drei Tage von La Panne" einen Tagessieg gefeiert und nach seinem zweiten Platz vom Vortag die Führung in der Gesamtwertung vor dem Deutschen Danilo Hondo übernommen. Bernhard Eisel wurde 64., Peter Wrolich kam auf Platz 86.

Das mit 237 Kilometern längste Teilstück, das von Zottegem nach Oostduinkerke führte, wurde erneut im Massensprint des gesamten Feldes entschieden. Zuvor war ein Ausreißer-Trio, das zeitweise sieben Minuten Vorsprung herausgefahren hatte, wieder eingefangen worden. Auf die Plätze zwei und drei hinter Cooke kamen Giosue Bonomi (ITA) und Steven de Jongh (NED). Mit einer kurzen Etappe über 102 Kilometer am Vormittag und dem Einzelzeitfahren über 14 km am Nachmittag geht die Etappenfahrt am Donnerstag zu Ende. (APA)

Ergebnisse der 2. Etappe der "Drei Tage von La Panne":
Zottegem nach Oostduinkerke (237 km):

1. Baden Cooke (AUS) 5:20:02 Stunden - 2. Giosue Bonomi (ITA) gleiche Zeit - 3. Steven De Jongh (NED) +0:04 Min. - 4. Alexandre Usow (BLR) - 5. Danilo Hondo (GER) - weiter: 64. Bernhard Eisel (AUT/FDJeux.com) - 86. Peter Wrolich (AUT/Gerolsteiner) alle gleiche Zeit

Gesamtwertung: 1. Cooke 10:36:06 Stunden - 2. Hondo +0:06 Min. - 3. George Hincapie (USA) 0:12 - 4. Juan Antonio Flecha (ESP) 0:16 - 5. Gerben Löwik (NED) gleiche Zeit - weiter: 53. Wrolich 0:57 Min. - 109. Eisel 5:49

Share if you care.