Lopatka weist Gerüchte über Rückkehr in die Steiermark zurück

1. April 2004, 17:06
2 Postings

ÖVP-Generalsekretär: "Das entbehrt jeder Grundlage"

Wien - ÖVP-Generalsekretär Reinhold Lopatka hat am Mittwoch Mediengerüchte zurückgewiesen, wonach er im Zuge einer möglichen Umbildung der Landesregierung in die Steiermark zurückkehren könnte. "Das entbehrt jeder Grundlage", sagte der gebürtige Hartberger bei einer Pressekonferenz.

Welche Pläne er für die Zukunft habe? Er wolle gemeinsam mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) bei der nächsten Nationalratswahl 2006 ein ähnlich erfolgreiches Ergebnis wie bei der letzten Wahl einfahren, meinte Lopatka.

Über eine Rückkehr des Generalsekretärs in die Steiermark war angesichts der Diskussion um Wirtschaftslandesrat Herbert Paierl (V) in der EStAG-Affäre spekuliert worden. (APA)

Share if you care.