US-Vertreter wollen mit Palästinensern über Gaza-Abzug sprechen

1. April 2004, 16:50
1 Posting

Treffen für kommende Woche vereinbart

Gaza - Über den vom israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon geplanten Abzug aus dem Gaza-Streifen wollen Vertreter der US-Regierung jetzt auch mit den Palästinensern reden. In der kommenden Woche sei dazu ein Treffen vereinbart worden, sagte der palästinensische Chefunterhändler Saeb Erekat am Mittwoch. Der Abzug aus dem Gaza-Streifen müsse als Teil des Nahost-Friedensplans umgesetzt werden, sagte Erekat. Es dürfe dafür keine Anerkennung der jüdischen Siedlungen in Palästinensergebieten geben.

Israel will die US-Regierung in bereits laufenden Gesprächen dazu bewegen, Siedlungen anzuerkennen und den palästinensischen Flüchtlingen das Recht zur Rückkehr abzusprechen.(APA/dpa)

Share if you care.