Deutsche Regierung ändert Zuteilungsplan

7. April 2004, 13:59
posten

Frühere Modernisierungen werden nun stärker berücksichtigt

Berlin - Die deutsche Bundesregierung hat ihre Klimaschutz-Pläne zur Zuteilung der Emissionsrechte noch einmal abgeändert. Schadstoffmindernde Modernisierungen, die bereits in der Vergangenheit vorgenommen wurden ("early actions"), sollen nun noch stärker berücksichtigt werden, sagte Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) am Mittwoch. Damit werden andere Unternehmen, die noch nicht modernisiert haben, mehr belastet. Sie müssen nun bis 2007 ihre Emissionen um 2,35 Prozent reduzieren. (APA/dpa)
Share if you care.