Amoroso will nie mehr für Dortmund spielen

1. April 2004, 13:04
7 Postings

"Ich habe kein Vertrauen zum Verein" - BVB soll mit Gehaltszahlungen in Verzug sein

Rio de Janeiro - Der brasilianische Fußball-Stürmer Marcio Amoroso wird nach Angaben seines Managers "nie mehr" das Trikot von Borussia Dortmund anziehen. Man habe beim Verein bereits eine Auflösung des Vertrags gefordert und der Borussia ein am Mittwoch ablaufendes Ultimatum gesetzt, erklärte Manager Pedro Adib in Brasilien. Dortmund soll mit Gehaltszahlungen in Verzug geraten sein und habe außerdem andere Vertragspunkte nicht mehr erfüllt.

"Amoroso wird nie mehr für Dortmund spielen. Seit Jänner beschwere ich mich offiziell bei der Borussia wegen der nicht gezahlten Gehälter und sonstiger Vertragsverletzungen. Der Verein hat nun 24 Stunden Zeit, um auf meine letzte amtliche Benachrichtigung zu reagieren. Sonst schalten wir den Weltverband FIFA ein", warnte Adib. Borussia Dortmund hatte den am Knie verletzten Amoroso vergeblich zur Rückkehr aus Brasilien aufgefordert und die FIFA benachrichtigt. Amoroso hält sich zur Rehabilitation seit Oktober vergangenen Jahres in seinem Heimatland auf.

In Interviews beklagte der frühere Nationalspieler: "Meine Verletzung wurde in Dortmund nicht richtig diagnostiziert. Hier in Brasilien entdeckten die Ärzte eine andere Verletzung am Kreuzband. Das hat mich sehr erschrocken. Ich habe kein Vertrauen, um zum Verein zurückzukehren".(APA/dpa)

  • Amoroso hat genug vom BVB - das beruht wahrscheinlich auf Gegenseitigkeit.

    Amoroso hat genug vom BVB - das beruht wahrscheinlich auf Gegenseitigkeit.

Share if you care.