T-Online mit Samsung als Partner für interaktives Fernsehen

6. April 2004, 10:10
posten

Settop-Box soll bis Herbst entwickelt werden

Der deutsche Internetprovider T-Online hat für sein interaktives TV- Programmangebot "T-Online Vision" einen weiteren Partner gewonnen. Gemeinsam mit dem Elektronikkonzern Samsung werde der Internet-Anbieter bis zum Herbst eine Settop-Box entwickeln, teilte die Tochter der Deutschen Telekom am Mittwoch in Darmstadt mit.

Video, E-Mail oder Internet

Über das Gerät sollen Inhalte wie Video auf Abruf (Video on Demand), E-Mail oder Internet- Themenportale mit Nachrichten-, Sport- und Unterhaltungs-Rubriken über den Fernseher nutzbar sein. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit weiteren Kooperationen. Gespräche mit potenziellen Partner würden bereits geführt, hieß es.

Online-Services für die Masse

Ziel sei es, für die Online-Services den Massenmarkt zu adressieren, sagte T-Online-Vorstand Burkhard Graßmann. "Entsprechend freuen wir uns, mit Samsung Electronics einen der weltweit führenden Anbieter von Unterhaltungselektronik als Partner gewonnen zu haben." Zusammen mit dem Hardware-Partner Fujitsu-Siemens hatte das Unternehmen zur CeBIT in Hannover bereits die Set-Top-Box "Activy Media Center" vorgestellte, die ebenfalls die zuvor nur dem PC vorbehaltenen Services von "T-Online Vision" ins Wohnzimmer bringt.(APA/dpa)

Share if you care.