Erste Bank senkt Gewinnprognosen für Palfinger

7. April 2004, 13:32
posten

Weiter "Accumulate" - Institut sieht nach jüngsten Kurszuwächsen nur begrenztes Aufwärtspotenzial - Kursziel von 29 Euro bekräftigt

Wien - Nach der Bekanntgabe im Rahmen der Erwartungen ausgefallener Ergebnisse für 2003 haben die Wertpapierspezialisten der Erste Bank ihre Anlageempfehlung "Accumulate" für den börsenotierten Salzburger Kranhersteller Palfinger bestätigt und das Kursziel von 29 Euro bekräftigt.

Zum Vergleich; Am Dienstag notiert die Palfinger-Aktie an der Wiener Börse gegen 10:45 Uhr mit 26,90 Euro etwas leichter zum Montagschlusskurs.

Analyst Ralf Burchert sieht für die Palfinger-Aktie wegen der jüngsten starken Performance nur mehr begrenztes Aufwärtspotenzial. Die Gewinnschätzung je Aktie für das Geschäftsjahr 2004 wurde von 2,16 Euro auf 1,97 Euro gekürzt und für das Folgejahr von 2,79 Euro auf 2,53 Euro nach unten revidiert.

Das erwartete Gewinnwachstum führt Burchert primär auf die geplante Senkung des Körperschaftsteuersatzes auf 25 Prozent (von 34 Prozent) zurück. (APA)

Share if you care.