Veronica Ferres goes Produzentin

2. April 2004, 23:57
posten

Schauspielerin will das Drama "Kein Himmel über Afrika" für die ARD drehen

Cannes - Die deutsche Schauspielerin Veronica Ferres (38) will jetzt auch als Produzentin Karriere machen. Gemeinsam mit den Partnerfirmen EOS und Teamworx will Ferres, der mit der Kinosatire "Schtonk" der Durchbruch gelang, das Drama "Kein Himmel über Afrika" für die ARD drehen. Sie selbst wolle die Hauptrolle übernehmen, hieß es von EOS am Dienstag auf dem Fernsehmarkt MIP TV in Cannes.

Der Film beruht auf tatsächlichen Ereignissen. Im Jahr 2001 wurde die damals 40-jährige Kerstin Cameron aus Deutschland von einem tansanischen Gericht vom Vorwurf freigesprochen, ihren aus Neuseeland stammenden Ehemann erschossen zu haben. Ein Jahr lang hatte die Frau dort in einem Gefängnis gesessen und später darüber ein Buch veröffentlicht. Ferres hat die Filmrechte erworben.

Die Dreharbeiten sollen Mitte April beginnen. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.