Radio Vatikan sendet digital

4. April 2004, 11:21
posten

Für 2005 Ausweitung auch auf Kurzwellenprogramme geplant

Radio Vatikan, Papstsender mit 40 Sprachprogrammen für fünf Erdteile, ist in die digitale Ära eingetreten. Seit Beginn dieser Woche strahlt Radio Vatikan erstmals ein komplettes Programm in der neuen Digitaltechnik aus. In einer Probephase soll zunächst das mehrsprachige aktuelle Programm "One-O-Five live" für Rom und Umgebung auf der Mittelwellenfrequenz 1611 Kilohertz digital gesendet werden. Für 2005 ist eine Ausweitung des neuen Standards auch auf die Kurzwellenprogramme geplant.

Die digitale Ausstrahlung soll nach Angaben des Senders einen Empfang in UKW-Qualität auch im Mittel- und Kurzwellenbereich in weit entfernten Ländern ermöglichen.

Nach der "klassischen" Verbreitung im analogen Bereich, dem "Re-Broadcasting" über örtliche UKW-Stationen und der Verbreitung im Internet, ist die digitale Ausstrahlung bereits die vierte Variante im technischen Spektrum von Radio Vatikan. (APA)

Share if you care.