Hohes Sicherheitsrisiko durch neue Würmer

7. April 2004, 12:55
3 Postings

Netsky.Q und Bagle.U wurden von den Experten zur großen Gefahr erklärt - Attacke auf Tauschbörsen

Die Anti-Viren-Experten von Symantec warnen vor neuen Varianten von Netsky und B(e)agle. Netsky.Q und B(e)agel.U wurden mit auf die Sicherheitsstufe "Hoch" eingestuft.

Entdeckung am Montag

Netsky.Q und Beagle.U wurden in den USA erstmals am Sonntag gesichtet und verbreiten sich seitdem munter weiter. Wie gewohnt kommen die Schädlinge via Mail auf Windows-Rechner und infizieren Dateien. Details zu den Würmer finden Sie unter den Links. Interessant an Bagle.U ist allerdings, dass der Schädling das System verlässt wenn die Systemuhr auf das Jahr 2005 eingestellt wird.

Alarm

Netsky.Q hat als kleine "Überraschung" auch noch eine "Weckfunktion" integriert – pünktlich um 5.11 Uhr früh schlägt der infizierte Rechner dann auch Alarm. Wie die Sicherehitsexperten von Symantec weiter mitteilen, wird Netsky.Q zwischen dem 8. und 11. April eine Denial-of-Service-Attacke gegen verschiedene Webseiten durchführen, darunter eDonkey2000, Kazaa, eMule, Cracks.am und Cracks.st. Die Experten sind sich derzeit noch nicht sicher, ob die neuen Version vom Originalautor losgeschickt wurden, oder ein Nachahmungstäter am Werk war.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.