Politik kann Internetwirtschaft zu Durchbruch verhelfen

4. April 2004, 11:04
posten

Deutsche Studie sieht Handlungsbedarf in fünf Bereichen

Die Politik kann der deutschen Internetwirtschaft mit den richtigen Weichenstellungen in den nächsten Jahren zu einem Durchbruch verhelfen. Andernfalls falle das Wachstum ähnlich verhalten aus wie bisher, teilte das Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI) am Montag in Karlsruhe mit.

Der Wettbewerb bei schnellen Internetzugängen muß vorangetrieben werden

Besonders in fünf Bereichen besteht laut Studie für die Politik Handlungsbedarf: Der Wettbewerb bei schnellen Internetzugängen müsse vorangetrieben werden, insbesondere zwischen DSL und Kabel-TV-Netz. Das digitale Fernsehen sollte wie geplant bis zum Jahr 2010 vollständig eingeführt werden. Neben der Wahrung intellektueller Eigentumsrechte müsse auch der Datenschutz dem digitalen Zeitalter angepasst werden. Zudem sei für Verwaltungen eine einheitliche Strategie für das E-Government erforderlich. Außerdem müsse das hohe Niveau bei der IT-bezogenen Aus- und Weiterbildung gehalten werden.

Die Studie war in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen für das Wirtschafts- und Arbeitsministerium entwickelt worden. (APA)

Share if you care.