"2004 sollte schon besser werden als 2003"

5. April 2004, 15:32
posten

Dank Zukäufen wächst Böhler-Uddeholm weiter - Mit Infografik

Wien - "2004 sollte schon besser werden als 2003." Horst Königslehner, Finanzvorstand von Böhler-Uddeholm (BU), verhehlte am Montag nicht, dass der Weltmarktführer für Werkzeugstahl schon mehr geglänzt hat als im Vorjahr: "Der Umsatz ist gewachsen, aber nur wegen des Zukaufs (von Thyssen Schweißtechnik; Anm.). Das geben wir ehrlich zu." Nachsatz: Ohne Zukauf wäre der Umsatz um sechs Prozent geschrumpft.

Niedrige Doller drückt auf den Umsatz

Gedrückt hätten insbesondere der niedrige Dollar und das fehlende Mengenwachstum, das auf die Krise der Flugbranche und die allgemeine Konjunkturschwäche zurückgeführt wurde.

Dank Zukaufs der Thyssen Schweißtechnik, die jetzt natürlich Böhler Schweißtechnik heißt, stiegen Umsatz (plus vier Prozent auf 1,5 Mrd. Euro) und Ergebnis (Ebit, plus ein Prozent auf 113,4 Mio. Euro) aber unterm Strich.

2,50 Euro pro Aktie

Der um elf Prozent auf 56 Mio. Euro gestiegene Gewinn lässt die Erhöhung der Dividende auf 2,50 Euro pro Aktie zu (nach 2,30 im Vorjahr).

Anlass für großen Optimismus sieht BU-Vorstandschef Claus J. Raidl derzeit zwar weder in Europa noch in den USA, der um zwölf Prozent auf 598,8 Mio. Euro verbesserte Auftragseingang lasse aber hoffen.

Kaum Entlastung zu erwarten seien beim Dollar, der '03 zwei Prozent des Umsatzes gekostet habe, denn in den USA werde erst im Herbst gewählt. Dafür sollten gestiegene Schrottpreise Preiserhöhungen um zwei, drei Prozent ermöglichen, glaubt Raidl.

Voest-General Franz Struzl geht nach Brasilien

Dank des Kaufs von Villares Metals in Brasilien kann Raidl bereits jetzt eine Umsatzsteigerung auf 1,65 bis 1,7 Mrd. Euro in Aussicht stellen. Den für rund 74 Mio. Dollar (knapp 61 Mio. Euro) erworbenen Spezialstahlerzeuger wird, wie exklusiv berichtet, der scheidende Voest-General Franz Struzl in das österreichisch-schwedisch-deutsche Böhler-Imperium eingliedern.

Villares Metals erwirtschaftete 2003 mit 1400 Mitarbeitern 184,4 Mio. Dollar Umsatz und soll bereits ab 1. April 2004 im BU-Konzernabschluss konsolidiert werden. (DER STANDARD Printausgabe, 30.03.2004 ung)

  • Böhler-Uddeholm Kennzahlen 2003
    der standard

    Böhler-Uddeholm Kennzahlen 2003

Share if you care.