Die rote Kommunikations- maschine

6. April 2004, 16:33
2 Postings
Im Grunde hat die SPÖ eine nach genau umrissenen Kompetenzen gegliederte Kommunikationsstruktur. Die Bundesgeschäftsführung teilen sich Doris Bures und Norbert Darabos, wobei Bures im Kommunikationsbereich für Werbung, PR, Umfragen und Meinungsforschung zuständig ist.

Darabos macht in seinem Kommunikationsbereich Wissensmanagement, Vernetzungen, Internet, Intranet, Konzeption und Magazine. Er ist auch für das Rennerinstitut, die Zukunftswerkstätte und Nebenorganisationen zuständig. Beide sind für die Außenvertretung zuständig.

Leiterin der Kommunikation der SP-Bundesgeschäftsführung ist die langjährige STANDARD-Ressortchefin Katharina Krawagna-Pfeifer. Sie koordiniert die Pressearbeit, die aktive Kommunikation mit den Medien, ist für Entwicklung und Umsetzung kommunikativer Konzepte verantwortlich, bereitet die Pressekonferenzen des Parteivorsitzenden und der Bundesgeschäftsführer vor und begleitet sie. Pressesprecherin Gusenbauers ist Conny Zoppoth, Answer Lang betreut Bures und Darabos.

Die Pressearbeit des SP-Klubs leitet Peter Pertl, unterstützt von Katharina Karmel und Thomas Geiblinger. Für den Pressedienst ist Harald Stockbauer zuständig. (kob/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30.3.2004)

Share if you care.