Forschung der Wirtschaft kommt auf Touren

7. April 2004, 13:50
posten

Forschungsfonds FFF: Verunsicherung der Unternehmen hat sich gelegt

Wien - Nach Ansicht des Forschungsförderungsfonds für die gewerbliche Wirtschaft (FFF) kommt die Forschung der Wirtschaft auf Touren, die zu Jahresbeginn noch feststellbare Zurückhaltung der Firmen beim Start neuer Forschungsprojekte habe sich gelegt. Wie der FFF am Montag in einer Aussendung mitteilte, sei im Februar und März eine Fülle von neuen Forschungsprojekten an den FFF zur Förderung herangetragen worden. In der März-Sitzung des FFF-Präsidiums seien insgesamt 141 Projektvorhaben diskutiert worden, für 98 davon fiel eine positive Förderungsentscheidung.

Die Gesamtfördersumme für diese Projekte beträgt 19,5 Mio. Euro. Zusätzlich konnten weitere 11,9 Mio. Euro aus Mitteln der EU sowie in Form von Haftungen für Forschungskredite vergeben werden.

Eindeutige Zusagen

Im Februar hatte der neue FFF-Präsident Johann Marihart noch beklagt, dass im Jänner dieses Jahres nur 53 Projekte beantragt worden seien, der Fonds üblicherweise aber rund 100 Projektanträge pro Monat erhalte. Den Grund dafür vermutet der FFF nun in der Verunsicherung in der Wirtschaft über die zu Jahresanfang noch unklare Dotation des FFF. Diese habe sich auf Grund eindeutiger Zusagen der Verantwortlichen hinsichtlich der Finanzierung aus der Nationalstiftung für Forschung und Technologie nun offensichtlich gelegt. (APA)

Link

FFF
Share if you care.