Stumpf schoss Lustenau zum Sieg

2. April 2004, 21:25
posten

Vorarlberger Austria bleibt nach dem 1:0-Erfolg gegen Leoben auf Tuchfühlung mit Tabellenführer Wacker Tirol

Austria Lustenau bleibt Spitzenreiter FC Wacker Tirol an den Fersen. Dank des verdienten 1:0 gegen Leoben wahrten die Vorarlberger mit zwei Zählern Rückstand die Tuchfühlung zu den Innsbruckern, die allerdings ein Spiel weniger ausgetragen haben.

Und wieder einmal war es Christian Stumpf, der seine Mannschaft zum Sieg schoss. Nach Vorarbeit von Laschet und Bradaric staubte er bereits in der 12. Minute zum 1:0 ab. Sein 14. Saisontreffer bedeutete bereits die Entscheidung. Die vor allem in der zweiten Hälfte klar tonangebenden Lustenauer hatten zwar in der Folge noch etliche gute Chancen, die allerdings ungenützt blieben. Sehr kleinlich agierte Schiedsrichter Prammer, der in der relativ fairen Partie nicht weniger als zehn Gelbe Karten verteilte. (APA)

  • Austria Lustenau - DSV Leoben 1:0 (1:0)
    Lustenau, 3.300, Prammer

    Tor: Stumpf (12.)

    Gelbe Karten: Meyer, Laschet, Krupinac, Özkan, Karatay, Ibrahimi bzw. Klapf, Saadati, Früstük, Harding

    Share if you care.