Frauen auf den Plan!

7. April 2004, 11:40
posten

Hilfsorganisationen wollen Frauenrechte in Afghanistan bei Berliner Geberkonferenz zu zentralem Thema machen

Bonn - Wenige Tage vor der Afghanistan-Konferenz in Berlin haben mehrere Hilfsorganisationen die deutsche Regierung aufgefordert, die Frauenrechte zum zentralen Thema zu machen. Das verlangten unter anderem VertreterInnen von amnesty international, UNICEF, CARE und der Deutschen Welthungerhilfe in einem am Freitag in Bonn veröffentlichten Brief an den deutschen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und Außenminister Joschka Fischer (Grüne).

Die Lage der Frauen sei auch zwei Jahre nach dem Sturz der Taliban verheerend, heißt es in dem Schreiben. Deshalb solle die internationale Gebergemeinschaft bei der Konferenz (31. März und 1. April) darauf drängen, dass Frauen mehr in Politik und Justiz beteiligt würden. Wichtige Voraussetzung dafür sei der Zugang von Frauen und Mädchen zu Bildung und Berufen. Zudem müssten Frauen wählen und gewählt werden dürfen. (APA/dpa)

Share if you care.