Sparta Prag wäre zu haben

1. April 2004, 12:18
1 Posting

Präsident Kostal schätzt Wert des tschechischen Rekordmeisters auf 23 Millionen

Prag - Tschechiens Fußball-Rekordmeister Sparta Prag steht zum Verkauf. Vereinspräsident Vlastimil Kostal schätzte den Wert des Klubs am Freitag bei einer Pressekonferenz in Prag auf rund 23 Millionen Euro. Größter Interessent sei die tschechische Investmentgesellschaft PPF, sagte Kostal. Auch drei ausländische Unternehmen seien im Spiel, betonte der Präsident, ohne aber Namen zu nennen. Eine Entscheidung falle bis Mitte des Jahres.

Der Prager Verlag Vltava Labe Press, tschechische Tochter des bayerischen Verlagshauses Passau, war 1999 für umgerechnet 21,4 Millionen Euro bei Sparta eingestiegen. Den Klub drückten damals aber erhebliche Zahlungsverpflichtungen. Heute sei der Verein schuldenfrei, sagte Kostal. (APA/dpa)

Share if you care.