Österreich beendete U17-EM-Qualifikation mit Remis

1. April 2004, 12:18
1 Posting

0:0 im letzten Spiel gegen Moldawien - Gruppen-Auslosung für Endrunde nächste Woche in Frankreich

Bukarest - Österreichs Unter 17-Nationalteam hat die Gruppe sechs der Qualifikation für die EM-Endrunde mit einem Remis ausklingen lassen. Die Schützlinge von Trainer Paul Gludovatz und Moldawien trennten sich am Freitag in Bukarest torlos. Den Gruppen-Sieg und damit die Fahrkarte nach Frankreich hat die ÖFB-Auswahl schon vor dem letzten Spiel fix in der Tasche gehabt.

Gludovatz hatte zum Abschluss in Rumänien seine Mannschaft an einigen Punkten verändert und auf gewissen Positionen personelle Alternativen ausprobiert. Dennoch trat die Truppe des Burgenländers ungeschlagen die Heimreise an. Zum Auftakt hatte es gegen Finnland ein 3:2 und anschließend gegen Gastgeber Rumänien ein 2:0 gegeben. Das EM-Turnier wirft bereits seine Schatten voraus, nächste Woche wird in Blien die Gruppen-Auslosung für die Endrunde vorgenommen.(APA)

Ergebnisse der U17-EM-Qualifikation Gruppe sechs in Bukarest vom Freitag:

  • Österreich - Moldawien 0:0
  • Finnland - Rumänien 2:1

    Endtabelle:

    1. Österreich   3   2  1  0   5:2   7
    2. Finnland     3   2  0  1   6:4   6
    3. Moldawien    3   0  2  1   2:4   2
    4. Rumänien     3   0  1  2   3:6   1
    
    Share if you care.