Java wird doch nicht Open Source

4. April 2004, 10:59
9 Postings

SUN-Chef erteilt IBM deutliche Absage - Angst vor inkompatiblen Versionen

Allen Diskussionen und Treffen zum Trotz: Sun wird Java nicht zur Open Source machen. Entsprechenden Vorschlägen von IBM erteilte Firmenchef Scott McNealy nun eine klare Absage.

Problematik

Vor allem möchte man so verhindern, dass inkompatible Varianten von Java in Umlauf kommen, bisher habe man das ja zum Beispiel im Fall von Microsoft bereits verhindern können. Hingegen sei Linux von einem solchen Problem betroffen, so habe Red Hat Funktionen in seine Linux-Variante eingebaut, die sie zu anderen Distributionen inkompatibel machen würden. (red)

Links

Sun

IBM

Share if you care.