Drahtloses Sensorarmband übermittelt Patientendaten an Computer

2. April 2004, 10:45
posten

Mehr Komfort für Kranken

Ein drahtloses Sensorarmband soll Patienten im Krankenhaus mehr Komfort bieten. Das auf der CeBIT in Hannover vorgestellt Armband misst gleichzeitig Herzfrequenz, Pulswellenkurve sowie die Sauerstoffsättigung des Blutes. Da das Band die erhobenen Daten drahtlos an den Computer sendet, müssen Patienten im Krankenhaus künftig nicht mehr mit Drähten ausgestattet das Bett hüten, sondern können sich frei bewegen.

Das vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen entwickelte Gerät kann zusätzlich noch mit weiteren Sensoren ausgestattet werden, die Körpertemperatur und Blutdruck messen sowie ein Elektrokardiogramm (EKG) erstellen. Damit kann das System auch in der Altenpflege, bei der Betreuung von Patienten zu Hause oder beim Training von Sportlern eingesetzt werden. (APA/AP)

Share if you care.