HP bringt Desktop-Rechner mit Linux

4. April 2004, 11:06
3 Postings

Ausgewählte Compaq-PCs sollen mit SUSE Linux ausgeliefert werden

Der Computerhersteller HP will künftig verstärkt auch Desktop-Rechner mit Linux ausliefern, zu diesem Zweck wurde ein Abkommen mit Novell eingegangen. SUSE Linux soll künftig als Option für ausgewählte Compaq-Clients – sowohl Desktop als auch Laptop - erhältlich sein.

Aus einer Hand

Damit sei HP der "erste große Technologie-Anbieter, der Unternehmenskunden eine einheitliche, verlässliche Linux-Lösung vom Desktop bis zum Rechenzentrum anbietet", so Martin Fink, Vice President bei HP. Schon jetzt verkauft HP mehr als 100.000 Linux-Workstations pro Quartal, diese allerdings bisher auf der Basis von Mandrake Linux. (apo)

Share if you care.