Hewlett Packard reichte Klage gegen Konkurrent Gateway ein

2. April 2004, 10:39
posten

Entschädigung für Verletzung von sechs Patenten verlangt

Der weltgrößte PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat gegen seinen kleineren US-Konkurrenten Gateway Klage wegen Patentverletzung eingereicht. HP fordert Entschädigungen für die angebliche Verletzung von sechs Patenten aus den Jahren 1990 bis 2003, wie es in der am Mittwoch bei einem kalifornischen Gericht eingereichten Klage heißt.

Lizenz-Gespräche gescheitert

Zuvor waren Lizenz-Gespräche zwischen den beiden in Kalifornien ansässigen Unternehmen gescheitert. HP schlägt nun offenbar eine härtere Gangart ein, um aus seinen Patenten mehr Kapital zu schlagen. Gateway kündigte an, sich vor Gericht energisch zu verteidigen und zeigte sich zuversichtlich angesichts der eigenen Position.(APA/Reuters)

Share if you care.