Media-Analyse 2003: Magazine verlieren, Zeitungen legen zu

31. März 2005, 11:50
11 Postings

STANDARD lesen 390.000 Menschen - Die Daten im Überblick

Mehr Österreicherinnen und Österreicher greifen täglich zur Tageszeitung: 75,2 Prozent der Gesamtbevölkerung nutzen sie laut Donnerstag veröffentlichter Media-Analyse 2003. Das sind entspricht 5,019.000 Leserinnen und Lesern. Das sind 1,4 Prozentpunkte und statistisch signifikant mehr als noch 2002.

Dem STANDARD weist die Media-Analyse 390.000 Leser aus nach 383.000 anno 2002. Reichweite: 5,8 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren. In der Rangliste der reichweitenstärksten Tageszeitungen behauptete der STANDARD damit Platz vier.

"Oberösterreichischen Nachrichten" auf Rang fünf

Rang fünf erobern die "Oberösterreichischen Nachrichten", sechs geht an die "Tiroler Tageszeitung". Von fünf auf sieben fiel "Die Presse" mit 5,1 Prozent nach 5,3 Prozent 2002.

Verluste für Magazine

Herb die Ergebnisse der Media-Analyse für die Magazinszene. Viele verloren statistisch aussagekräftig. Das Titelranking für die Verlagsgruppe News nach Prozentpunkten:

  • "profil" (-1,3)
  • "News" (-1,1)
  • "tv-media" (-1,1)
  • "e-media" (-1,1)
  • "Format" (-1,0)

Die übrigen in der Media-Analyse ausgewiesenen Titel dieses Konzerns veränderten sich nicht signifikant.

Reichweite verloren haben auch einige Magazine der Verlagsholding ET Multimedia, an sich die Styria Medien AG ("Kleine Zeitung", "Presse") gerade beteiligte:

  • "Wienerin" (-1,0)
  • "Wiener" (-0,5)
  • "Wohnen" (-0,5)
  • "New Business" (-0,4)
  • "Alles über Ihr Geld" (hieß bisher "Option")
    (-0,2)

An Reichweite statistisch aussagekräftig verloren haben zudem Magazine wie die "ORF Nachlese" (–1,1 Prozentpunkte), das wie die News-Gruppe dem Hamburger Verlagsriesen Gruner + Jahr gehörende "Geo" (–0,9), "Top Gewinn" (–0,7) und "Gewinn" (–0,6), "Reisemagazin" (–0,5), "Schöner Wohnen" (–0,5), "Die Wirtschaft" (–0,4) und "Home" um 0,3 Prozentpunkte.

Statistisch signifikant verlor auch das "Kurier"-Wochenendsupplement "Freizeit". (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 26.3.2004).

Reichweiten 2003 im Überblick

Tageszeitungen

Medium Gesamtjahr 2003, Reichweite in Prozent Gesamtjahr 2002, Reichweite in Prozent
gesamt 75,2 73,8
DER STANDARD 5,8 5,7
Die Presse 5,1 5,3
Kurier 11,2  11,1
Neue Kronen Zeitung 43,8 43,4
WirtschaftsBlatt 1,2 1,4
Kleine Zeitung gesamt 12,4 12,4
Kärntner Tageszeitung 1,2  1,2
OÖ Nachrichten 5,6 5,3
Salzburger Nachrichten 4,6 4,5
Tiroler Tageszeitung 5,3  5,1
Neue Vorallberger Tageszeitung 1,0 0,9
Vorarlberger Nachrichten 3,3 3,1

Regionalzeitungen, Magazine und Supplements (Auswahl)

Medium Gesamtjahr 2003, Reichweite in Prozent Gesamtjahr 2002, Reichweite in Prozent
tele 40,4 40,0
TV-Woche 41,4 42,1
NÖN 11,4 11,2
NÖ Rundschau 1,6 1,9
OÖ Rundschau 10,3 10,6
Die Ganze Woche 17,5 17,1
Falter 1,2 1,3
News 16,7 17,8
profil 6,8 8,1
Format 4,5 5,5
TV-Media 13,6 14,7
E-Media 7,5 8,6
Wiener 4,3 4,8
Wienerin 5,2 6,2
Woman 8,3 8,2
Gewinn 7,4 8,0
Trend 6,7 7,2
ORF Nachlese 8,1 9,2

Jahresbericht 2003 im Detail

Tageszeitungen

in Prozent

in 1.000

Nettoreichweite

75,2 

5.019 

DER STANDARD

5,8 

390 

Die Presse

5,1 

339 

Kurier

11,2 

745 

Kronen Zeitung

43,8 

2.925 

Wirtschaftsblatt

1,2 

83 

Kleine Zeitung (Graz)

8,2 

547 

Kleine Zeitung (Kombi)

12,4 

829 

Kleine Zeitung (Klagenfurt)

4,2 

282 

Neue Kärntner Tageszeitung

1,2 

79 

OÖ Nachrichten

5,6 

375 

Salzburger Nachrichten

4,6 

304 

Tiroler Tageszeitung

5,3 

351 

Neue Vorarlberger Tageszeitung

1,0 

69 

Vorarlberger Nachrichten

3,3 

218 

Krone Kärnten

4,3 

289 

VN/Neue Vorarlberger TZ

3,5 

233 

Supplements                        in Prozent in 1.000
Kurier Freizeit 8,9 593
Tele 40,4 2.700
TV-Woche 41,4 2.763

Regionale Wochenzeitungen in Prozent in 1.000
NÖ Nachrichten - NÖN 11,4 762
NÖ Rundschau 1,6 108
NÖN/NÖ Rundschau 12,1 811
BF - Die Burgenländische Woche 1,5 101
Die Steirische 3,0 200
Linzer Rundschau/Korrekt 3,0 198
Rundschau (ohne Linzer Rundschau/Korrekt) 7,7 514
OÖ Rundschau gesamt 10,3 686 
Österreichische Bauernzeitung 5,5 369
Salzburger Fenster 4,6 305
Salzburger Woche 3,7 249
Salzburger Woche/Fenster 6,0 398
Salzburger Nachrichten/Woche 6,7 445

Wochenzeitungen in Prozent in 1.000
Bunte 3,6 241 
Der Spiegel 2,6 174
Die ganze Woche 17,5 1.169
E-Media (14-täglich) 7,5 503
Falter 1,2 81
Format 4,5 298
Freizeit Revue 5,1 343
News 16,7 1.112
profil 6,8 452
Sportwoche 2,5 168
TV-Media 13,6 908 
Der österreichische Lesezirkel 11,4 764

Monatsmagazine               in Prozent in 1.000
Die Wirtschaft 2,9 191
Geo 9,2 613
Gewinn 7,4 492
Gusto 10,5 700
New Business 1,0 69
Option 0,5 33
ORF Nachlese 8,1 541
Seitenblicke Magazin         2,7 180
Top Gewinn 2,6 175
Trend 6,7 448
Wiener 4,3 284

Frauenmagazine                 in Prozent in 1.000
Brigitte 3,3 220
Diva 1,2 81
Eltern 3,6 243
Freundin 3,4 226
Für Sie 2,6 172
Miss - Die junge Wienerin  0,9 63
Petra 1,5 103
Vital 2,5 165
Wellness Magazin 2,4 163
Welt der Frau 4,3 290
Wienerin 5,2 345
Woman 8,3 552

Fernsehen                           in Prozent in 1.000
TV gesamt 69,3 4.573
ORF gesamt 60,6 4.003
Fenstersender gesamt 17,6 1.161
ORF 1 43,3 2.858
ORF 2 47,6 3.142
RTL (Hauptsender) 20,2 1.331
RTL (Fenstersender) 9,0 592
Sat.1 (Hauptsender) 18,0 1.189
Sat.1 (Fenstersender) 9,1 598
Pro 7 (Hauptsender) 17,3 1.140
Pro 7 (Fenstersender) 8,4 553
RTL II (Hauptsender) 13,6 896
RTL II (Fenstersender) 5,7 377
ARD 16,0 1.057
ZDF 14,9 981
Ausland gesamt 49,2 3.249
 
Radio                                  in Prozent in 1.000
Radio gesamt 84,1 5.618
ORF gesamt 75,8 5.059
Privat Inland gesamt 21,5 1.439
Sonstige Sender gesamt 3,8 255
Ö1 8,6 573
FM4 3,9 264
Ö3 40,5 2.706
RMS TOP 21,3 1.423
Kronehit 4,4 291
Radio Wien 4,3 289
Radio Niederösterreich 8,6 574
Radio Burgenland 3,1 210
Radio Steiermark 6,2 412
Radio Kärnten 3,2 216
Radio Oberösterreich 5,8 387
Radio Salzburg 3,2 212
Radio Tirol 3,4 224
Radio Vorarlberg 1,7 112
88.6 Supermix 1,7 112
Antenne Vorarlberg 0,6 38
 
Internet, letzte Nutzung in Prozent in 1.000
gestern 26,2 1.753
letzte Woche 42,1 2.812
letztes Monat 44,9 2.996
nicht in den letzten 4 Wochen 55,1 3.682
Nutzungszweck in den letzten 4 Wochen
E-Mail 38,1 2.542
Einkaufen, Bestellen von Produkten 12,9 861
Einkaufen, Bestellen von Dienstleistungen 7,9 527
Chatten, Newsgroups, Foren 12,0 799
Internet Banking 17,4 1.161
Zugriff auf Zeitungs-/ Zeitschrifteninhalte 18,6 1.239
Zugriff auf Angebot von TV-Sendern 6,0 401
Zugriff auf Angebot von Radio-Sendern 3,5 231
Musik hören / herunterladen 13,6 905
Spiele spielen 10,6 709
Herunterladen von Software 13,0 870
Anderes gezieltes Suchen 35,4 2.366
Ungezieltes Surfen 15,5 1.034

Alle Daten finden Sie auf der Homepage media-analyse.at.

Basis für den Jahresbericht 2003 sind 17.663 persönliche Interviews im Zeitraum Jänner bis Dezember 2003.

Rang eins bei den Akademikern und Platz vier insgesamt unter den Tageszeitungen bescheinigt die Media-Analyse 2003 dem STANDARD. Die Reichweite der Zeitungen stieg, jene der größten Magazine sank signifikant.

Überblick

Reichweiten 2003/2002

Jahresbericht 2003 im Detail

Nachlese

Media-Analyse 2002: "Kurier" verliert massiv Leser

Link

Verein Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at
Share if you care.