Wiener Landesbibliothek übernimmt Nachlass von Hörspielautor Hiesel

6. April 2004, 19:29
posten

Grundlage zur Erforschung der österreichischen Hörspiel- und Radioliteratur nach 1945

Die Handschriftensammlung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek hat den Nachlass des Schriftstellers und Rundfunkdramaturgen Franz Hiesel (1921-1996) übernommen. Hiesel, der Hörspieldramaturg beim NDR war und von 1976 bis 1986 die Literaturabteilung beim ORF leitete, hat ein umfangreiches Archiv im Bereich des Hörspiels angelegt, in dem viele prominente Autoren vertreten sind. Sein Nachlass bietet die Grundlage zur Erforschung der österreichischen Hörspiel- und Radioliteratur nach 1945 und ermöglicht Einblicke in Produktions- und Rezeptionsgeschichte, berichtete die Rathauskorrespondenz. (APA)
Share if you care.