NBA: Bryant vom Gericht zu 36 Punkten

6. April 2004, 23:28
posten

Nur zwei Auswärtssiege in zehn Partien am Mittwoch - Heat gewann Florida-Derby - Grizzlies erster Playoff-Teilnahme näher

New York - Nur zwei Auswärtssiege hat es in den zehn Mittwoch-Partien der nordamerikanischen Basketball-Profi-Liga (NBA) gegeben. Miami Heat gewann das Florida-Derby in Orlando gegen Magic 105:90 und den Memphis Grizzlies gelang mit dem 111:97 im New Yorker Madison Square Garden gegen die Knicks ein weiterer Schritt zur ersten Playoff-Teilnahme in ihrer Klubgeschichte.

Die Indiana Pacers, wie Detroit, Minnesota und Sacramento bereits fix für das Playoff qualifiziert und mit 52:19-Erfolgen bester NBA-Verein der Saison, bezwangen die Dallas Mavericks daheim 103:99. Im Kalifornien-Hit zwischen Los Angeles und Sacramento setzten sich die Lakers daheim gegen die Kings 115:91 durch.

Zum sechsten Sieg in Serie steuerte Kobe Bryant 36 Punkte bei. Und das, obwohl der Star wegen seines Prozesses wegen Vergewaltigung die meiste Zeit des Tages vor Gericht verbracht hatte und daher nur eine knappe Stunde vor Spielbeginn in der Halle eingetroffen war.(APA/Reuters)

Share if you care.