Ferrero holt auf

1. April 2004, 17:47
108 Postings

Fischer trotzdem noch immer mit satter 44:39-Führung - Gallup-Chef Karmasin sieht "nur Außenseiter-Chancen" für die Außenministerin

Wien - SP-Präsidentschaftskandidat Heinz Fischer liegt laut einer im aktuellen "News" veröffentlichten Gallup-Umfrage weiterhin in Führung. Demnach würden derzeit 44 Prozent der Wähler für Fischer stimmen, 39 Prozent für dessen VP-Konkurrentin Benita Ferrero-Waldner. Auch bei den Unentschlossenen liegt Fischer in Führung: 35 Prozent halten ihn besser für das Präsidentenamt geeignet als Ferrero-Waldner, 28 Prozent tendieren eher zur Außenministerin.

Allerdings hat Ferrero-Waldner gegenüber einer ähnlichen Gallup-Umfrage von vor zwei Monaten leicht aufgeholt: Damals führte Fischer ebenfalls mit 44 Prozent, Ferrero-Waldner kam auf 36 Prozent. Für Gallup-Chef Fritz Karmasin hat Ferrero-Waldner im Augenblick "nur Außenseiterchancen. Aber der Wahlkampf ist noch nicht zu Ende." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Fischer liegt weiter vorne

Share if you care.