Novell präsentiert SUSE Linux 9.1

4. April 2004, 11:06
9 Postings

Erste Release mit Kernel 2.6 - YAST wird unter GPL gestellt

Der Softwarehersteller Novell hat die erste SUSE Version seit der Übernahme des Linux-Herstellers angekündigt: SUSE Linux 9.1 kommt wie bereits gewohnt in einer Personal und einer Professional-Variante, die neue Version basiert erstmals auf dem Kernel 2.6.x und soll dadurch zahlreiche Performance-Verbesserungen bieten.

Kommunikativ

Als Desktop kommt wahlweise GNOME 2.4.2 oder KDE 3.2.1 zum Einsatz, vor allem wer mit der Windows-Welt kommunizieren will wird sich über den Umstieg auf die neue Version 3 des File- und Printservers Samba freuen. Bei der Personal-Variante ist nun eine Live-CD enthalten, die ein erstes Antesten erleichtern soll, die Professional-Version protzt hingegen gleich mit fünf CDs und zwei doppelseitigen DVDs, jeweils eine für klassische 32-Bit und eine für die neuen 64-Bit-Prozessoren.

Verfügbarkeit

SUSE Linux 9.1 soll ab dem 23. April im Handel verfügbar sein, die Personal-Variante kann dann um 29,95 Euro, die Professional um 89,95 Euro erworben werden. Zeitgleich wurde bekannt, dass Novell das SUSE-Administrationstool YAST, das bisher unter einer propietären Lizenz stand, unter der GPL veröffentlich will, somit kann die Software künftig auch von Nicht-Suse-BenutzerInnen verwendet werden. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.