"Ich schicke niemanden in den Dschungel"

18. Oktober 2005, 21:30
9 Postings

Mischa Zickler, Programmentwickler bei RTL, über die Zukunft von Reality-Formaten, den ORF und die Chancen für ATVplus

Mischa Zickler, RTL-Programmentwickler und Mastermind hinter "TXO" und "Starmania", glaubt weiterhin an Reality-Formate, "ich glaube, dass Reality als Genre bleiben wird. Es funktioniert in vielen Ländern und Märkten gut. Aber natürlich muss sich auch dieses Genre wandeln", so Zickler im etat.at-Chat.

Bei der Entwicklung von Formaten gehe er immer davon aus, was er persönlich gerne sehen würde, "ich habe glücklicherweise einen ziemlichen Durschnittsgeschmack". (red)

Das Protokoll zur Nachlese

Mischa Zickler Einen schönen Tag wünsch ich auch ...
Screener Userfrage per Mail: wie bist du auf die idee gekommen, taxi orange zu machen?
Mischa Zickler @Screener: Wir waren damals auf der Suche nach einem täglichen Reality-Format, aber irgendwie passte keines richtig für die Bedürfnisse des ORF. Deshalb haben wir uns halt dann dazu entschlossen, etwas eigenes zu machen.
Mischa Zickler Die Idee mit dem Taxi kam mir irgendwie ganz plötzlich, als ich bei der Straßenbahn gewartet habe und mir gedacht habe: "Ach wie schön wäre es, wenn jetzt gleich ein Taxi vorbeikäme."
Mischa Zickler :-)
Screener Userfrage per Mail: In der Türkei lief TXO nun zum 4. mal, Big Brother startete gerade zum x-mal in Deutschland. Warum gab es nur 2 Ausgaben von TXO in Österreich?
Mischa Zickler @Screener: Die Aufmerksamkeit war - glaube ich - nach zwei Staffeln erschöpft. Man darf ja nicht vergessen, dass bei unsin Österreich natürlich auch alle deutschen Reality-Formate gesehen werden konnten.
Mischa Zickler Inzwischen aber, glaube ich, würde TXO noch einmal (bzw. wieder) funktionieren.
Ventilator wie ist überhaupt dein karriereverlauf? hast du bei zick-zack angefangen? Als redakteur?
Mischa Zickler @Ventilator: Ja, genau. Ich habe bei Ö3-Zickzack begonnen, 1985, direkt nach der Matura. Dann bin ich jahrelang beim Radio gewesen, habe für Ö3, Österreich 1 und zuletzt für FM4 gearbeitet.
someonewho momentan ist es ja irgendwie in fast allen programmen zu beobachten, daß es immer mehr und mehr "reality-shows" (dating, big-brotherähnliches etc) gibt... meinst du, daß dieser trend sich halten wird, oder daß schon bald das interesse an solchen formaten abnehmen wird?
Mischa Zickler @someonewho: Ich glaube, dass Reality als Genre bleiben wird. Es funktioniert in vielen Ländern und Märkten gut. Aber natürlich muss sich auch dieses Genre wandeln - Krimis sehen ja heute auch nicht mehr aus wie welche vor zwanzig Jahren.
Giftzwerg wieso steckt man eigentlich nicht interessante, intelligente leute in einen container?
Mischa Zickler @Giftzwerg: Ich habe noch nie Leute in einen Container gesteckt.
Giftzwerg wieso läuft keiner dieser shows erfolgreich länger als 2 staffeln? (böse zungen behaupten ja 2 staffeln sind 3 zuviel)
Mischa Zickler @Giftzwerg: Expedition Robinson lief in vielen Ländern unzählige Male, American Idol läuft in Amerika auch in der dritten Staffel extrem erfolgreich. Selbstverständlich können Real-People-Formate auch länger als zwei Staffeln funktionieren.
Giftzwerg aber du entwickelst die idee dazu, dass leute in einen container gesteckt werden, also musst du ja auch in einer gewissen art und weise eine grundtendenz haben welche leute dem publikum präsentiert werden sollen
Mischa Zickler @Giftzwerg: Nein, ich entwickle auch keinerlei Ideen, die mit Containern zu tun haben. Davon abgesehen glaube ich, dass eine einigermaßen repräsentative Mischung am meisten Erfolg verspricht. Eines aber müssen die Leute gemein haben: Ein gewisses Maß an Extrovertiertheit, aber jemand anderer ...
Mischa Zickler ... käme wahrscheinlich auch nicht auf die Idee, sich zu bewerben.
Screener Userfrage per Mail: Die Quoten zu Big-Brother sind ja nicht gerade berauschend, wieso tut sich rtl noch eine fünfte staffel an?
Mischa Zickler @Screener: Big Brother läuft auf RTL2, nicht auf RTL.
someonewho also ich muß sagen, daß ich das reality-format zu beginn mal interessant fand, aber mittlerweile wundert mich einfach, daß es überhaupt noch irgendjemand interessiert... weißt du von zielgruppenerhebungen diesbezüglich?
Mischa Zickler @someonewho: Ja, gut gemachte und qualitativ hochwerige Reality-Produktionen funktionieren ausgezeichnet.
24/7 Wie bringe ich meine Ideen für neue Reality Formate an den Mann?
Mischa Zickler @24/7: Deine Ideen kannst du an den Mann und die Frau in den Entwicklungsabteilungen der Sender bringen, in dem du sie dorthin schickst. Dort werden sie geprüft, dort wird man dir antworten. Aber wichtig: Die Idee alleine ist nicht der Schlüssel zum Erfolg. Es kommt auch (und vor allem) auf die Umsetzung an.
swynny Was halten sie von diesen "Extreme"-Reality-Formaten wie "Fear Factor" oder auch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Sind "Prominente" die neuen Helden des Reality TV?
Mischa Zickler @swynny: Gute Frage, darüber habe ich noch nicht wirklich nachgedacht. :-) Ich weiß nicht, ob "Ich bin ein Star" extremer war als "Wünsch dir was" vor dreißig Jahren.
swynny Wie lange dauert die Umsetztung von der Idee zur ersten Folge im Fernsehen?
Mischa Zickler @swynny: Das ist natürlich ganz unterschiedlich. Bei TXO vergingen drei Monate zwischen der Idee und der ersten Sendung - und das halte ich wirklich für das unterste Limit.
Screener Userfrage per Mail: Wie sehen erfolgreiche TV-Formate in zehn Jahren aus, was kommt auf uns zu?
Mischa Zickler @Screener: In zehn Jahren? Wenn ich ehrlich bin: keine Ahnung. Das ist mir als Zeitraum zu unübersichtlich. Ich glaube, dass sich in zehn Jahren ziemlich viel verändern wird.
swynny Hat RTL sie schon mit konkreten Ideen für neue Formate gelockt, oder geben die ihnen ganz freie Hand was da als nächstes auf uns zukommt?
Mischa Zickler @swynny: Weder noch. Mich hat das Angebot gereizt, zu RTL zu wechseln, weil die die beste Programmentwicklung in Deutschland haben - der Schlüssel zum Erfolg. Und "freie Hand" kann und soll es nie geben. Fernsehen wird immer gemeinsam gemacht. Und die Entscheidung, was letztlich umgesetzt wird, trifft natürlich die Geschäftsführung.
lyn1 wie lang dauert es noch, bis wir shows haben, in denen es wohnungen oder arbeitsplätze zu gewinnen gibt?
Mischa Zickler @lyn1: Beides gibt es bereits.
Screener Userfrage per Mail: Welche Formate hättest du gerne erfunden?
Mischa Zickler @Screener: Naja, die erfolgreichen natürlich :-) Die Millionen-Show z. Bsp. ...
markanto wird herr krause deine abteilung anders führen und wohin ?
Mischa Zickler @markanto: Diese Frage musst du natürlich Tobias Krause stellen. Aber Tobias und ich hatten und haben ein ausgezeichnetes Verhältnis und die größten Erfolge (TXO und Starmania) waren ja auch gemeinsame.
markanto was würden sie dem orf empfehlen ?
Mischa Zickler @markanto: Es ist - glaube ich - kein sonderlich guter Stil, nachträglich Empfehlungen abzugeben, wenn man wo weggangen ist. Dass ich den ORF verlassen habe, hat aber nichts mit dem ORF zu tun, sondern nur damit, dass es woanders eine spannende Herausforderung für mich gab.
Klauskurz Was halten Sie von den Formaten bei ATV?
Mischa Zickler @Klauskurz: Das ist natürlich ganz verschieden. Grundsätzlich produziert ATV unter extrem schwierigen Voraussetzungen, und dafür machen sie es gut, finde ich.
swynny Können sie als Entwicker von Formaten auch mitentscheiden wer sie moderieren wird?
Mischa Zickler @swynny: Nein. Wer einen Sender nach außen repräsentiert, muss die Geschäftsführung bzw. der/die Programmdirektor/in entscheiden. Aber beim ORF habe ich natürlich dann schon auch meine Meinung gesagt ...
lyn1 Ich finde ja die Show MADE auf mtv nicht schlecht! WIeder ein paar alte werte: Übung macht den meister, leidenschaft, Durchsetzungsvermögen. Warum gibt es im Deutschsprachigen Fernsehen kein ähnliches Format?
Mischa Zickler @lyn1: Ganz generell ist MTV, was Formate betrifft, in den letzten Jahren sehr schnell und sehr innovativ geworden. Von dort drängt vieles nach, was später auch anderswo funktioniert. Siehe auch "Real World".
Ventilator Glauben Sie nicht, das Showformate wie jene, die Sie erfinden, die junge Generation entscheidend prägt? Ich denke zu wissen, dass die Bewerbungen um Jobs sich bei Film und Fernsehen unglaublich erhöht haben.
Mischa Zickler @Ventilator: Wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht, was Leute wirklich entscheidend prägt ... ich glaube, man sollte das auch nicht überschätzen. Sollten sich Bewerbungen beim Fernsehen vermehrt haben (ist das so?), dann kann das natürlich auch daran liegen, dass es mehr Sender gibt.
kalind Was sagen Sie zur Sendung ohne Namen?
Mischa Zickler @kalind: Ich finde es gut, dass es sie gibt.
someonewho entsprechen die formate, die du entwickelst (entwickelt hast) auch deinem persönlichen geschmack, sprich würdest du sie dir als konsument anschauen, oder denkst du in erster linie daran, was für die mehrheit der seher interessant sein könnte?
Mischa Zickler @someonewho: Ich gehe eigentlich immer davon aus: Was würde ich mir persönlich gerne ansehen? Ich habe glücklicherweise einen ziemlichen Durchschnittsgeschmack.
someonewho gibt es schon in der entwicklungsphase von neuen formaten befragungen/zielgruppenerhebungen/testseher oder sowas in der richtung oder ist der fernsehstart dann sozusagen der erste sprung ins kalte wasser?
Mischa Zickler @someonewho: Man versucht natürlich, vieles abzutesten, oder auch Piloten zu drehen. Realistischerweise ist die Sendung dann aber trotzdem immer ein Sprung ins kalte Wasser.
Screener Userfrage per Mail: Welche Chancen gibst du ATV-Plus, kann Privat-TV neben dem ORF in Österreich funktionieren
Mischa Zickler @Screener: Das ist letztlich eine Frage der Größe des Werbemarktes. Und inwieweit es politisch gewollt ist, dass sich ein wirklich duales System entwickelt. Ich will damit sagen: Es hängt nicht nur damit zusammen, wie "gut" ATV-plus ist - sondern auch, wieviele Einnahmemöglichkeiten man dem Sender gibt.
Giftzwerg was halten sie von chmelar?
Mischa Zickler @Giftzwerg: Ich habe schon sehr oft mit ihm gelacht und mag ihn.
Ventilator Wenn Sie absolut freie Hand hätten, keine Quote entscheiden würde, unsichtbare Sponsoren für ein Jahr einen Fernsehsender finanzieren würden OHNE Präsenz, welcher bestehender Sender in der Bandbreite von BBC, ARTE, MTV bis zu PRO7, RTL würde Ihrer Vorstellung am nächsten kommen?
Mischa Zickler @Ventilator: In der Frage sind mir ein bisschen zu viele Konjunktive. Das Spannende am Fernsehmachen ist ja gerade, sich alle diese Frage zu stellen, die Sie ausgeschossen haben. Schließlich kommt es mir schon darauf an, viele Leute zu erreichen.
swynny Wäre es nicht auch interessant gewesen bei atv+ einzusteigen und dort den Sender mit "aufzubauen"?
Mischa Zickler @swynny: Etwas Neues aufzubauen, ist sicher immer spannend - und sicher auch bei ATV. Aber für jemanden, der sich wie ich auf die Entwicklung von Konzepten und Formaten spezialisiert hat, ist so eine Tätigkeit für die RTL Group natürlich ganz besonders herausfordernd. Das wollte ich wirklich machen ...
Screener Userfrage per Mail: wie schätzt du die chancen von brandstätters puls tv in wien ein? ein konzept, das aufgehen kann?
Mischa Zickler @Screener: Da kenne ich mich zu wenig aus, wenn ich ehrlich bin.
mutter Was sagen Sie zu den erstaunlichen Parallelen zwischen "Starmania" und "DSDS/Pop Idol", die ja auch Ihrem neuen Arbeitgeber aufgefallen sind ?
Mischa Zickler @mutter: Es gibt auch die Formate "Operación Triunfo" oder "Fame Acamdemy", "Fame Factory", "Star Search" usw., die allesamt Nachwuchs-Sendungen sind. Der ORF hat so etwas schon gemacht, da war ich noch nicht einmal geboren. Besondere Parallelen, die über das gemeinsame Genre hinausgingen, konnte ich jedenfalls nicht erkennen.
Ventilator Was halten Sie vom Weg, den der Songcontest bzw. die Vorausscheidung in Österreich beschritten hat? ZB im vergleich zu jenem, den Deutschland beschreitet?
Mischa Zickler @Ventilator: Ich glaube, es war richtig, dass wir vor zwei Jahren zu nationalen Vorausscheidungen zurückzukehren. Die Situation ist in Österreich und Deutschland etwas unterschiedlich, einerseits aufgrund der ESC-Qualifikationsregeln, andererseits auf der mit dem ESC erreichbaren Quote. Daher ist das nur bedingt vergleichbar - aber ich bin jedenfalls schon sehr auf Deutschland gespannt.
kalind Hat Ihnen Frau Lindner freie Hand gegeben bei der Entwicklung der Formate oder hat sie "mitgearbeitet"?
Mischa Zickler @kalind: In Frau Dr. Lindners Zeit fiel nur "Starmania", aber als Programmentwickler vor der Programmdirektor mein Ansprechpartner, nicht die Generaldirektorin.
markanto sind sie für eine spezielle "art" von programm bei rtl zuständig ?
Mischa Zickler @markanto: Nein.
someonewho in welcher form wird man als entwickler eines formats eigentlich bezahlt? einmaliges fixum, beteiligung am erfolg, etc...
Mischa Zickler @someonewho: Ich war Angestellter beim ORF. Also durch ein normales Gehalt.
Ventilator Vermissen Sie Radio zu machen?
Mischa Zickler @Ventilator: Wenn ich gerade in einer nostalgischen Phase bin, schon :-) Und ich vermisse natürlich auch manche meiner früheren Kollegen - aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich wieder für's Fernsehen entscheiden.
snuup Freuen Sie sich auf die neuen Interaktionsmöglichkeiten durch digitales TV? Was können wir in zukünftigen Shows erwarten?
Mischa Zickler @snuup: Ich sehe da noch keinen unmittelbar bevorstehenden Einfluss. In der klassischen Unterhaltung (Show, Fiction) wird das meiner Meinung nach in nächster Zeit noch keine zentrale Rolle spielen (vom Voten, Wetten, Raten mal abgesehen).
24/7 wie darf man sich eine Konzeptfindung vorstellen. bzw. wieviele Vorschläge werden gekübelt, bevor einer realisiert wird
Mischa Zickler @24/7: Man (bzw. die Geschäftsführung/die AuftraggeberInnen) definieren ein Ziel, das aus Sendeplatz, oft auch aus Genre und Zielgruppe besteht. Man beobachtet, was sich auf der Welt tut. Man prüft, ob es Formate zu kaufen gibt, die passen würden, oder ob es notwendig ist, selber eines zu entwickeln. Ab dann ist das weniger die Sache des "genialen Einfalls" als Handwerk: Wie fließt die Sendung? Wie erzeugt man Identifikation? Wie Spannung? Das schreibt man nieder, und dann geht's los mit der Produktion.
swynny was sagen sie dazu, dass big brother nun ein jahr lang dauert. ist das nicht schon etwas übertrieben? wird es nicht schon nach 2 monaten langweilig?
Mischa Zickler @swynny: Ein spannendes Projekt auf jeden Fall. Dadurch geht "Big Brother" mehr den Weg in Richtung "Daily Soap" - und das ist ja ein erfolgreiches Genre. Gut gemacht, kann so etwas durchaus funktionieren.
markanto sie sollen ja angeblich von wien aus arbeiten. bauen sie sich hier ein bŸro auf mit mehreren mitarbeitern ?
Mischa Zickler @markanto: Nein. Ich werde hier in Wien keine MitarbeiterInnen haben. Vieles der Arbeit eines Programmentwicklers kann man aber auch als Telearbeiter machen, und das werde ich tun.
Vafanbagnio wieviel politische einflussnahme gibt es in ihrem job
Mischa Zickler @Vafanbagnio: Beim ORF? In der Unterhaltung? Keine.
Screener Userfrage per Mail: Was macht die Millionenshow so erfolgreich - es gab ja schon lange Wissens-Quizsendungen
Mischa Zickler @Screener: Das ist das Spiel des Moderators mit den Kandidaten, und letztlich der transparante Prozess: Man "leidet" mit den Kandidaten mit. Und Mitraten kann man außerdem noch.
someonewho welcher musiksender ist dein persönlicher favourite (mtv, viva, gotv, etc)?
Mischa Zickler @someonewho: FM4 natürlich. :-)
Mischa Zickler GoTV kann ich (Satellit) dzt. nicht sehen, und sonst sehe ich MTV deutlich öfter als VIVA.
Screener Userfrage per Mail: der orf verkommt immer mehr zu einem kommerzsender, wie stehst zur aktuellen debatte, zumindest einen kanal zu privatisieren?
Mischa Zickler @Screener: Ich bestreite schon die Prämisse. Der ORF ist kein Kommerzsender, was ich aber auch nicht als Schimpfwort verstanden wissen will. Der ORF braucht zur Bedienung seines öffentlichen Auftrages auch Werbeeinnahmen. Und das ist auch vom Gesetzgeber so gewollt. Also ist es jetzt absurd, dem ORF vorzuwerfen, dass er unter anderem auch Programm produziert, um das herum jemand werben möchte.
swynny Wen würden sie gerne als nächstes in den Dschungel ("Ich bin ein Star") schicken?
Mischa Zickler @swynny: Ich schicke niemanden in den Dschungel.
Herr Rossi Wird es eine neue Starmania staffel geben? Bitte, lass die Antwort nein sein
Mischa Zickler @Herr Rossi: Die Antwort ist "keine Ahnung", ich bin ja nicht mehr beim ORF. Wenn man sich den Erfolg der zweiten Staffel ansieht, sollte die Antwort aber eher "Ja" lauten.
kalind Ich möchte mich auch unterhalten. Warum gibt es keine intelligenten Unterhaltungsprogramme für 30-50 Jährige?
24/7 reality shows bedienen ja eine sehr junge Zielgruppe, sind neue Formate für ältere ZG denkbar?
Mischa Zickler @kalind: Ich halte Ihre Frage für "elitär", weil Sie damit den Leuten, die jetzt Unterhaltungs-TV sehen, vorwerfen, nicht intelligent zu sein. Dieser Meinung kann ich mich nicht anschließen. "Starmania" jedenfalls war bei den 30-50jährigen Marktführer.
Mischa Zickler @24/7: Die zentrale Zielgruppe für RTL sind die 14-49jährigen, und folglich werden auch die Formate für dieses Publikum entwickelt. Beim ORF werden natürlich auch Formate für ältere Zielgruppen entwickelt.
210474 denken sie, dass der kultur im orf und da vor allem im TV, genug raum eingeräumt wird?
Mischa Zickler @210474: Es gibt Kultur in den zentralen Nachrichtensendungen, das halte ich für ziemlich einzigartig und gut. Ansonsten ist "Kultur" ein weiter Begriff, der in vielen Sendungen des ORF vorkommt. Darüber hinaus arbeitet ORF ja auch mit 3sat/Arte. Insgesamt also finde ich das Ausmaß ansprechend.
zorro die Donnerstag Nacht auf ORFsetzt im Bereich der Unterhaltungsprogramme neue Massstäbe. Ist auf RTL mit einer ähnlichen Qualität an Inhalten zu rechnen?
Mischa Zickler @zorro: Man kann ein sehr spezielles Zielgruppenprogramm wie die Donnerstag Nacht nicht mit dem Programm eines Marktführers vergleichen. RTL setzt im Unterhaltungsbereich in Deutschland auf jeden Fall den Standard.
kalind Ich bin nicht "elitär", nur wenn ich mich bei Starmania nicht unterhalte!
cyrus15 nennen Sie das Unterhaltungs-TV? Ich glaube, dass man von Unterhaltung auch etwas Niveau verlangen kann.
Mischa Zickler @kalind: Ich wollte nicht zu nahe treten, aber es wird wohl kaum ein Programm geben, bei dem sich jede/r unterhält?
Mischa Zickler @cyrrus15: Absolut. Man sollte sogar Niveau verlangen!
Pikku Myy sind die retorten-musiker nicht möglicherweise ein grund für die zurückgehenden verkaufe in der musikwirtschaft? eintagsfliegen mit mittelmässigen liedern, die sich ein paar wochen in den charts halten und dann nie wieder von sich hören lassen.
Mischa Zickler @Pikku Myy: Ich arbeite nicht in der Musikindustrie, und bin daher da wirklich nicht der Experte. Aber vermutlich war es im vergangenen Jahr genau umgekehrt: Starmania hat einen deutlicheren Einbruch der Plattenverkäufe verhindert.
kalind Wie beurteilen Sie die Entwicklung der Unterhaltungsformate in den USA?
Mischa Zickler @kalind: Ähnlich wie in Europa. Im Bereich der Formate ist inzwischen vieles sehr international geworden. Also gibt es auch dort Robinson, die Millionen-Show, American Idol, Big Brother usw.
markanto warum gibt es keine intellegente talksendung für unter 40 jährige ?ausser politische...
Mischa Zickler @markanto: Ich glaube auch, dass so etwas interessant sein könnte.
24/7 14-49 ist die werberelevante ZG, die tatsächliche ZG für Produktionen wie DSDS wird so zwischen 6 und 19 liegen. Wird sich hier etwas ändern? siehe zb. unterschiedliche ZG bei Trumps "The Apprentice"
Mischa Zickler @24/7: Das Durchschnittsalter der Starmania-Seher lag bei knapp unter 40, also stimmt Ihre Annahme nicht. Aber man muss bei der Entwicklung auch darauf achten,. nicht "zu jung" zu werden, genauso wie nicht "zu alt" - wenn man eine bestimmte ZG erreichen möchte.
markanto wie stehen sie zu deutschem humor ? könne sie über gabi köster lachen ?
Mischa Zickler @markanto: Dazu muss ich mich zuerst in den Dialekt einhören :-)
swynny Mit "Fear Factor" sind in den USA Formate am Werk, wo nicht mehr nur Ekel provoziert wird, sondern die Teilnehmer schon an ihre körperlichen und psychischen Grenzen gehen. ist das noch vertretbar, nur weil die Quoten stimmen?
Mischa Zickler @swynny: Etwas, das Kandidaten körperlich und psychisch überfordert, ist nie vertretbar. Nicht vergessen: Es ist Fernsehen. Man sieht nicht alles, und unter anderem auch nicht die Vorsichtsmaßnahmen und Sorgfalt, mit der produziert wird.
dr.hornig Dreht sich die Spirale weiter ? Also noch ärger, ekliger, tiefer ? Sind Sie dafür oder werden Sie etwas dagegen tun?
Mischa Zickler @dr.hornig: Ekliger? Tiefer? Ich glaube nicht, dass das für Erfolg notwendig ist. Aber ich kann diese Spirale auch nicht erkennen.
kalind Wenn ich in drei Jahren den Fernseher aufdrehe, welche Formate bekomme ich zu sehen?
Mischa Zickler @kalind: Das weiß ich nicht. Und wüsst ich's, würd' ich's nicht verraten :-)
Herr Rossi Wären wir alle ohne Fernsehen nicht viel besser dran?
Mischa Zickler @Herr Rossi: Na geh, worüber würden Sie sich denn dann so lustvoll aufregen? ;-)
someonewho wie sieht der restliche heutige tag des mischa zickler aus?
Mischa Zickler @someonewho: Jetzt geh' ich auf die Mariahilfer Straße ein Eis essen ...
Mischa Zickler Danke für's Interesse. Ich wünsch Euch allen einen schönen Tag!
  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/kathrein
Share if you care.