Kreativgold mit derStandard.at

11. März 2005, 11:06
2 Postings

Demner vor Jung von Matt und Lowe GGK bei Preisverleihung des Creativ Club Austria - Gewinner im Überblick und als Download

"Diese Pinkelzone widmet Demner, Merlicek & Bergmann jenen CCA-Juroren, die sich noch nicht genug an unseren Arbeiten auslassen konnten." Gleich eine Doppelseite in einer Branchenzeitung schaltete Mariusz Jan Demner 1999 zur Preisverleihung. Zu sehen: ein Mann, der wie sein angeblich bester Freund das Bein an einer Hausecke hebt.

Nur viermal Bronze bekam Demner, Merlicek & Bergmann damals beim wichtigsten Kreativpreis des Landes. Immerhin schaffte die Agentur mit dem Pinkelinserat einen Platz auf der Shortlist des renommierten Werbefestivals von Cannes.

Demner, Merlicek & Bergmann ...

Freitag verlieh der Creativ Club seine Werbepreise ganz ohne Pinkelzone: Demner führt - wieder einmal - die vom STANDARD erstellte Rangliste der höchstdekorierten Agenturen und Kreativen an.

Viermal Gold holte die Demner mit einem Fernsehspot für Licht ins Dunkel, mit dem Radiospot "Möbelpredigt" für Lutz, mit dem Poster "Notfallbox" für Meinl und mit einem Plakat für die Wiener Festwochen. Dazu kamen noch fünf Venus-Statuetten in Silber und drei in Bronze.

... vor Jung von Matt/Donau

Vorjahressieger Jung von Matt/Donau schaffte ebenfalls viermal Gold, kam aber wegen einmal Silber weniger auf Platz zwei zu liegen. Vergoldet haben die Juries des Creativ Clubs Austria bei dieser Agentur die Radiospots für den BMW-Mini sowie ein Plakat und ein Foto für das Wiener Schauspielhaus. Und nicht zuletzt den Fernsehspot "Baum fällt" für derStandard.at (TV-Spot "Baum fällt" zum Ansehen). Mit dem Arnold Schwarzenegger-Sujet für derStandard.at/Mobil machte Jung von Matt zudem Bronze in der Kategorie Online-Werbung.

DER STANDARD war auch in gedruckter Form für Edelmetall gut: Young & Rubicam holte mit einem Zeitungsinserat für denselben Bronze. Bronze vergab der CCA auch für den bilderlosen STANDARD mit dem Saatchi für das MMS-Service der Mobilkom warb. Diese Aktion brachte zuvor gleich zwei goldene Löwen beim Werbefestival von Cannes und andere internationale Preise.

... und Lowe GGK

Rang drei mit zwei goldenen CCA-Statuetten besetzt Lowe GGK mit einem Kinospot für das Caritas Socialis Hospiz Rennweg und einer Zeitungsanzeige für die "Collection Invisible" von Palmers. Zum Kunden des Jahres kürte der Creativ Club Austria die Bank Austria Creditanstalt.(fid/DER STANDARD; Printausgabe, 13./14.3.2004)

Aber jetzt - we proudly present: Das Ranking und eine Übersicht der CCA-Venusgewinner als Download. Und alle Sujets und Arbeiten als Ansichtssache.

Agentur Gold Silber Bronze
Demner, Merlicek & Bergmann 4 5 3
Jung von Matt/Donau 4 4 7
Lowe GGK (davon 1x  Bronze, eingereicht von Cosmix Studios) 2 4 9
CCP, Heye  2 1 -
Wien Nord Pilz 2 - 7
Publicis (davon 1 Gold an Thomas Kovazh: Junior des Jahres  2 - 3
Euro RSCG 1 1 1
Dirnberger de Felice 1 - 2
BBDO 1 - 1
Saatchi & Saatchi 1 - 1
Sixtus Arnegger 1 - -
Büro X 1 - -
Collettiva Design 1 - -
Perndl + Co 1 - -
Helga Vogl, Rookie of the Year 1 - -
Ogilvy - 2 1
Sigi Mayer Orange - 1 3
Springer & Jacoby - 1 2
Young & Rubicam (davon 1 x Bronze, eingereicht von Frames) - 1 2
Aha Puttner Red Cell - 1 1
Halle 34 A - 1 1
C. Satek/H. Stekl - 1 -
dasuno - 1 -
d.signwerk - 1 -
Lichtwitz - 1 -
Christian Salic, Büro für Werbung - 1 -
section.d - 1 -
Spreitzer New Media - 1 -
Team Autopilot (eingereicht von Max Jurasch) - 1 -
FCB Kobza/FCBi - - 3
For Sale - - 2
Heimat - - 2
fischer | enterprises - - 1
Drahtzieher - - 1
Georg Feichtinger - - 1
freude - - 1
Heye & Partner München - - 1
Hurnaus/Kerbl - - 1
Konzett - - 1
Start AG (eingereicht von M. Rössle) - - 1
Szechenyi & Partner (eingereicht von M. Rössle) - - 1
Udo Titz - - 1
Frames Filmproduktion - - 1
  • Artikelbild
    foto: jung von matt/donau
Share if you care.