Viren, Würmer und gefälschte Microsoftupdates

18. Oktober 2005, 13:04
posten
Bild 1 von 15

Für die T-Mobile war die vergangene Woche eine gute Woche, der österreichisches Handy-Provider konnte seinen Gewinn verdreifachen.

Die Zahl der T-Mobile-Handykunden ging im heiß umkämpften heimischen Mobilfunkmarkt allerdings leicht um 5.000 auf 2,03 Mio. User zurück, wobei der Anteil der Vertragskunden auf 47 Prozent stieg. 2004 will T-Mobile den Geschäftskundenanteil ausbauen, die Datenumsätze mit Multimedia-Produkten weiter ankurbeln und das Sprachgeschäft weiter forcieren, kündigte T-Mobile-Austria-Chef an.

Zum Artikel

Share if you care.