Chello toppt

11. Juni 2004, 16:06
posten

Auf Platz zwei und drei: "Last Samurai" und "Chmelar live"- Gama-Analyse der City Lights im Jänner

Chello/UPC Telekabel gewinnt die Jänner-City-Light Gama-Wertung (44 Prozent Recall, 17 Prozent Impact und 67 Prozent Recognition). Tom Cruise folgt mit "Last Samurai" auf Platz zwei vor ATVplus mit "Chmelar live"-Sujet.

Erstmals wurde im Jänner der Qualitätsindex ermittelt. Dieser Wert setzt sich aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft zusammen. Auch hier konnte der "Last Samurai" gewinnen: der höchste Qualitätsindex ging mit 72 (Maximalwert 100) im Jänner an Tom Cruise. (red)

Mit der GewistaAußenwerbeMedienAnalyse GAMA werden wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen City Light-Kampagnen abgetestet. Die Erhebungsparameter dabei sind: Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

Das Sample beträgt 550 Personen im Alter von 14-69 Jahren, die Untersuchung ist exklusiv und wird von Triconsult im Auftrag der Gewista durchgeführt. Die Gewista-Streukunden erhalten die Ergebnisse kostenlos und ausführlich interpretiert zugesandt. Mit der GAMA hat die Gewista nicht nur eine der umfassendsten Plakatdatenbanken geschaffen, sondern auch ein verlässliches Planungs- und Analysetool. ”Wir können Sonderbreaks ausfiltern, zielgruppenspezifische Analysen durchführen und auch Zusammenhänge zwischen Format, Gestaltung und Effizienz herstellen.“

Pressestelle: ThinkTank! Public Relation Agency 1180 Wien, Witthauergasse 25 T +43(1) 470 60 14 F +43(1) 470 90 723 www.gewista.at

  • Artikelbild
    foto: thinktank
Share if you care.