Fast schon eine Skitour

30. April 2004, 10:25
posten

Zwischen Salzburg und Kärnten - Schönfeld im Nockgebiet: Eine Loipe für alle Verhältnisse

Das Schönfeld im Nockgebiet trägt seinen Namen zu Recht. Der lang gestreckte Talboden zwischen dem Salzburger Ramingstein und der Kärntner Innerkrems erweist sich als sehr idyllische und romantische Gegend, die durch ihre Höhenlage bis ins Frühjahr hinein sichere Schneeverhältnisse garantiert. Zwischen der Seifteralm und der Dr.-Josef-Mehrl-Hütte ist eine Loipe angelegt, die nur über wenig kupiertes und leichtes Terrain führt, sodass man die Schönheiten der Landschaft voll auskosten kann. Verfügt man über eine einigermaßen gute Kondition, so bietet sich eine Verlängerung nach Süden an, wobei man durch das Tal des Kremsbaches bis zum über 2000 Meter hoch gelegenen Rosaninsee ansteigen kann, der in einem besonders schönen Talschluss unterhalb des Königsstuhls liegt.

Das ist fast schon eine Skitour. Da man aber über weite, freie Hänge gleitet, auf denen es keine engen Kurven gibt und auch steile Passagen fehlen, ist die Loipe nur als mäßig schwierig einzustufen. Man braucht allerdings gutes Wetter, da man sich in einer hochalpinen Region bewegt.

Die gesamte Schleife ist rund 20 Kilometer lang, kann aber jederzeit abgekürzt werden. Zwischen Seifteralm und Mehrl-Hütte weist die Spur keinerlei Schwierigkeiten auf, der Abschnitt bis zum Rosaninsee gilt als mäßig schwierig, vorausgesetzt die Spur ist nicht zu hart oder gar eisig. Auf dem Schönfeld gibt es für die Alpinskifahrer einige Lifte, die eine Verbindung zum Skizentrum Karneralm herstellen, und auch Skitourengeher finden hier optimale Routen vor.

So still und romantisch wie heute war es auf dem Schönfeld nicht immer: Auf dem Stubennock gab es Eisenerzbergwerke, die Ausbeute wurde noch in der Gegend verhüttet, wie man an den Ruinen der alten Hochöfen und Erzaufbereitungsanlagen auf Kärntner und Salzburger Seite sehen kann. (Der Standard, Printausgabe 28./29.02.2004)

Info

Schönfeld-Loipe: Länge 20 km, Höhenunterschied bis 600 m. Sporthotel Schönfeld und Mehrl-Hütte als Stützpunkte. Lungauer Loipenplan oder Bundesamtskarte 1:25.000 und 1:50.000, Blatt 157 (Tamsweg) und 183 (Radenthein)

Von Bernd Orfer
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.