Die Alternativen zu Google

28. Juni 2004, 16:39
16 Postings

Mit Netzdiagrammen gegen die Informationsflut - Neue Programme bringen optische Ordnung in die Internet-Suche

Bild 1 von 11

Ein Surfer-Leben ohne Suchmaschinen ist

nicht vorstellbar. Doch so großartig die virtuellen Spürhunde auch sind, sie haben eine Schwäche: Oft liefern sie einfach zu viele Informationen, insbesondere, wenn die Suchbegriffe zu weit gefasst sind. Und die meisten Seiten, die als Ergebnis ausgeworfen werden, sind oft gar nicht von Interesse. Findige Software-Entwickler wollen nun Ordnung ins Chaos bringen und Google und Co. den Rang in der Gunst der Internet-Nutzer ablaufen.

Share if you care.