Papierfuzerln

9. April 2004, 16:30
10 Postings

Am Sonntag beim "Tatort", da konnte man sehen, woran das deutsche Drehbuchwesen und Gesellschaftsbild krankt

foto: orf
Bild 1 von 4

Am Sonntag beim "Tatort",

da konnte man wieder einmal sehen, woran das deutsche Drehbuchwesen und Gesellschaftsbild krankt – selbst wenn man bei der Ausführung über ein begnadetes Ermittlerteam wie Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe sowie einen grandiosen Tatverdächtigen wie Uwe Bohm verfügt.

Share if you care.