Es ist sehr ernst

28. Oktober 2011, 12:54
4 Postings

Verspätung ist normal - Aber wenigstens reden der Bubi und der Dichterfürst noch miteinander

"Wir sollten jetzt gehen. - Nein, warte, der Georg hat gesagt, dass er noch kommt. - Nie im Leben kommt der noch, das ist ein Blödsinn. Ich geh jetzt. - Wenn er sagt, er ist in einer halben Stunde da, dann kommt er auch. Verspätung ist normal. - Ich muss, bitte, dringend um spätestens Dings in der Hacke sein, sonst reißen sie mir den Schädel ab. - Das kenne ich, das darf man nicht so ernst nehmen, wie sie sagen.

Ich gehe ja auch nicht, weil sie sagen, dass es jetzt nicht mehr lustig ist, sondern damit sie Ruhe geben zu genau der Zeit, wo ich mir denke, dass sie anfangen könnten, nervös zu werden, weil sie glauben, dass es ernst wird. - Niemals im Leben meinen sie das, wenn sie sagen, dass es ihnen ernst ist. Die sagen das immer eine halbe Stunde vorher, damit jeder glaubt, der Hut brennt. Aber ernst zu nehmen ist das nicht.

Manchmal brennt der Hut aber wirklich und sie sagen, was Sache ist. Du bist jetzt auch schon dabei bei den Leuten, die glauben, dass die anderen sagen, was sie denken und das wirklich meinen. - Ich habe nicht gesagt, dass ich das eins zu eins so sehe, wenn sie sagen, dass es ernst wird. Ich habe nur gemeint, dass wir jetzt gehen sollten, damit es nicht zu der Situation kommt, wo sie das meinen könnten, was sie sagen. - Du gibst also zu, dass du gehen willst, weil sie meinen könnten, was du tun wirst, wenn sie sagen, dass es ernst wird? - Kein Mensch denkt so. Das unterstellst du mir jetzt, weil du glaubst, du könntest mich damit volle ärgern."

Bubi und der Dichterfürst reden wenigstens noch miteinander. (Christian Schachinger, Rondo, DER STANDARD, 28.10.2011)

  • Wenn  er sagt, er ist in einer halben Stunde da, dann kommt er auch.
    foto: robert newald

    Wenn er sagt, er ist in einer halben Stunde da, dann kommt er auch.

Share if you care.