Genussfloß am Weißensee

15. Juli 2011, 11:15
posten

Seit vielen Jahren zählt das Genussfloßfahren schon zu den beliebtesten Veranstaltungen der Region

Das Floßfahren hat am Weissensee in Kärnten eine lange Tradition. Früher nutzte man diese Fortbewegungsart in der Landwirtschaft, um Heu vom Süd- zum Nordufer und Holz vom Ost- zum Westufer zu transportieren.

Bis findige Touristiker auf die Idee kamen, aus der ganzen Sache ein Vergnügen zu machen. Seit vielen Jahren zählt das Genussfloßfahren schon zu den beliebtesten Veranstaltungen der Region: Gäste werden eingeladen, auf das Floß zu kommen und sich von Spitzenköchen mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen.

Holz-Heu-Kombination

Ob man schwimmend oder mit dem Boot zum Floß gelangt, bleibt der individuellen Sportlichkeit überlassen - allein, man sollte im Auge behalten, dass der Rückweg sicherlich mit vollem Bauch angetreten wird. Zumal die hier ansässigen Haubenköche Hannes Müller (Genießer-Landhotel Die Forelle, 2 Gault-Millau-Hauben) und Christoph Zöhrer am Werk sind.

Ausgestattet mit neuem Sponsor und neuem Sonnensegel, uriger Theke und Sitzgelegenheiten aus Holz-Heu-Kombination sticht das Genussfloß noch bis 25. August in See. (tapa/Der Standard/rondo/15/07/2011)

Share if you care.