Humanic-Flagship in Wien

15. April 2011, 13:30
posten

Auf zwei Stockwerken präsentiert das Grazer Schuhunternehmen vieles für das breite Publikum - und auch einiges für den gehobenen Geschmack

Der Standort könnte nicht besser sein, das Geschäft war aber schon in die Jahre gekommen. Jetzt hat der heimische Schuhmatador Humanic seine Filiale am Wiener Stephansplatz auf Vordermann gebracht. Auf zwei Stockwerken und rund 800 Quadratmetern präsentiert das Grazer Schuhunternehmen vieles für das breite Publikum - und auch einiges für den gehobenen Geschmack. Im ersten Stock gibt es eine mit Tom- Dixon-Lampen behängte Ecke, in der Businessmenschen ihre Churchs oder Pollaks kaufen können, für die Kinder gibt es dagegen auf der gegenüberliegenden Seite einen eigenen Kobel.

Dort hängen Mobiles an der Decke, und auf den Bildschirmen flimmern lustige Videos. Hauptsache, die Kleinen halten während der Anprobe still, scheint hier die Devise zu sein. Im etwas kleineren Erdgeschoß findet sich das Angebot für die Damen, auch hier gibt es eine exklusive Ecke (Boss oder Baldan gibt es zum Beispiel), die Preise gehen bis 500 Euro. Größer ist die Auswahl am anderen Ende des Preisspektrums, selbst FlipFlops und Crocs gibt es an diesem Standort zu kaufen. Weitere Marken: Camper, Hilfiger, Armani, Lacoste usw. Und auch auf die Söckchen scheint man nicht verzichten zu wollen. Hauptsache, für jeden ist etwas dabei. (hil/Der Standard/rondo/15/04/2011)

  • Humanic, Kärntner Straße 1, 1010 Wien
    foto: der standard

    Humanic, Kärntner Straße 1, 1010 Wien

Share if you care.