Erfolg ist planenbar

7. April 2011, 17:57
1 Posting

Unikate von Freitag in 1600 Schachteln findet man jetzt in der Neubaugasse

Mailand, Paris, London - dort kann man lange nach einem Freitag-Geschäft suchen. "Wir gehen in die Städte, wo wir glauben, dass wir hingehören", so Daniel Freitag, einer der zwei namensgebenden Brüdern des bekannten Schweizer Lkw-Planen-Taschen-Labels. Opportunismus spiele jedoch bei der Wahl auch eine Rolle - nach Davos, Zürich, Berlin, Hamburg und Köln gibt es jetzt auch im nahe gelegenen Wien einen Laden der Marke. Auf rund 100 Quadratmeter finden sich 1600 Taschen - präsentiert in einem selbstkonstruierten Regalsystem, das ermöglicht, die Unikate mit Foto und kurzer Beschreibung schnell zu überblicken.

"Trucker und Truckerbräute"

Die Wiener Shopmanagerin Anna Bauer hat die 1600 Schachteln, in denen die Taschen aufbewahrt werden, selbst mitgefaltet: "Früher war hier ein Modelleisenbahngeschäft", erzählt sie. An diese Zeiten erinnert kaum etwas - auf dem WC steht "Trucker und Truckerbräute", die Wände schreien "Rohbau", die Beleuchtung "Industriegebäude". Lkws ausleihen kann man dennoch keine. Gegen einen hinterlegten Ausweis jedoch ein Fahrrad mit Tasche. "Wenn ich in eine Stadt komme, brauche ich ein Fahrrad", erklärt Daniel Freitag, "damit gehört die Stadt dir." (no/Der Standard/rondo/08/04/2011)

  • Freitag Flagship Store, Neubaug. 26, 1070 Wien
    foto: der standard

    Freitag Flagship Store, Neubaug. 26, 1070 Wien

Share if you care.