Edles, veredelt

14. November 2010, 17:18
posten

Die Teehändler Eva und Peter Haas präsentieren österreichische Gourmetprodukte im neuen Design

Österreichische Gourmetprodukte in besonderem Design zu präsentieren - das war die Idee der Teehändler Eva und Peter Haas für ihr neues Geschäft Haas & Haas Porta Dextra in der Wiener Innenstadt. Geboten werden Süßes, Saures und Flüssiges: Marmeladen, Schokoladen, Sirupe à la Lavendelblütensirup, mit dem Käse oder Desserts aufgepeppt werden, Senfe, Salze und Schmalze, verschieden aromatisiert, auch Fertiggerichte vom Gulasch bis zum Hirschchili, Würste, Fleisch und frischen Fisch auf Vorbestellung. Dazu gibt's eine Vinothek, Edeldestillate und Fruchtsäfte.

Der Name Porta Dextra kommt vom Standort, der zu Zeiten von Vindobona und Römern der rechte Haupteingang des Lagers war. Das Gebäude ist mehrere Stockwerke tief mit wunderschönen Gewölben für Ausstellungen und Lesungen, die auch vermietet werden. Alles Angebotene wird "herausverkostet", mit eigens designten Etiketten versehen, auf denen der Name des ursprünglichen Produzenten jedoch nicht verschwiegen wird. Die Fertiggerichte entwickelte übrigens Norbert Bauer vom Lustigen Bauern in Zeiselmauer, der sich seit langem mit Esshistorie, vor allem jener der Römer, befasst. Sehr passend. (ls/Der Standard/rondo/12/11/2010)

Share if you care.