Teufel, tapfer, Tiefflug

18. März 2010, 16:13
2 Postings

Black Rebel Motorcycle Club: "Beat The Devil's Tattoo" - The Strange Boys: "Be Brave" - Tindersticks: "Falling Down A Mountain"

Black Rebel Motorcycle Club: "Beat The Devil's Tattoo"
(Abstract Dragon/Universal)

Das kalifornische Trio um Robert Levon Been kochte vor einem Jahrzehnt die Fixsterne The Velvet Underground und Suicide, britische Zweiakkord-Psychedelia von Spacemen 3 sowie Blues und Gospel in Verbindung mit feedback- und verzerrerlastigem Rock 'n' Roll hoch: "Whatever happened to my Rock 'n' Roll?!" Es hatte aber im Vergleich zu den damals ebenfalls die Gitarren wieder frisch und modern klingen lassenden Strokes kommerziell das Nachsehen. Nach einer ruhigeren reflexiveren Lederjackenphase setzt man jetzt wieder auf heftigere und schneidigere Klänge. Das tut der Band entschieden gut. Am 17. Mai gastiert der Club übrigens open air in der Wiener Arena. Ach ja, Robert Levon Beens Vater, Michael Been, hatte in den 1980er-Jahren eine tolle, ewig unterschätzte Wave-Band namens The Call. In das Album Modern Romans (1983) hineinzuhören würde sich allein wegen der unwiderstehlichen Nummer The Walls Came Down lohnen.

The Strange Boys: "Be Brave"
(Rough Trade/Hoanzl)

Die Band aus Austin, Texas, rüttelt fröhlich scheppernde Beat- und Rock-'n'-Roll-Musik aus ihren ausgemergelten Körpern (das viele Touren, die unvernünftige Ernährung!). Mit verstimmten und sympathisch eiernden Gitarren, quengelnder Orgel und einem gequälten Saxofon stellt man daheim in der Garage der Eltern alte Vorgaben der Rolling Stones, der Kinks und Chuck Berrys nach und verkauft sie als Eigenkompositionen. Der Chef der zudem nicht unbedingt originell benamsten Combo ist ein Mann, dem man dringend die Nasenpolypen entfernen sollte. Kurz, das ist ganz, ganz tolle Musik für aufsässige, den Fortschritt verweigernde Heranwachsende. Ehret die Jugend, die das Alter, aber nicht Vater und Mutter ehrt! Wenn es darum geht, welche Band aus dieser Ausgabe es definitiv nicht auf große Bühnen schaffen wird: Hier sind die Sieger! Scheitern auf höchstem Niveau.

Tindersticks: "Falling Down A Mountain"
(4AD/Edel)

Stuart A. Staples liefert Nadelstreif-Konfektionsware für graumelierte Schwermelancholiker. Zwischen Nick Cave, schwermütigem Easy Listening und traurigen Balladen klingt das heute so aufregend wie ein neuer Roman von Josef Winkler. (Christian Schachinger, RONDO - DER STANDARD/Printausgabe, 19.03.2010)

  • Artikelbild
    foto: universal
Share if you care.