Krawatte binden können

11. März 2010, 16:07
38 Postings

Selbstbinder - Oder: Nicht aufgeben!

+++Pro
Von Harald Fidler

Ein Contra kommt hier nicht infrage. Keine Frage des Stils - des Geblüts. Mit einem Achtel kroatischem Blut in den Adern, burgenlandkroatischem, kann keiner gegen die Krawatte anschreiben. Die Story von den kroatischen Soldaten, die damit ehedem in Versailles paradiert und die Menschheit auf die Idee gebracht hätten, soll zwar nur schön erfunden sein. Immerhin, Krawatte leitet sich von Kroate ab, heißt es. Dieses Blut lässt also nur tiefe Bewunderung für die mächtigen Knoten (Windsor? Perser? Palstek?) verstorbener Landeshauptleute und recht lebendiger "ZiB"-Moderatoren zu, ebenso für jene ultraschlanke Antithese, die etwa Slimane einmal empfahl. Höchstens Schmunzeln erlaubt das Blut, dass es einen Prinz-Albert-Knoten gibt. Aber warum trage ich dann keine Stoffschlinge um den Hals? Genau: Eine Krawatte binden können, ohne zeitraubende Zu-kurz-zu-lang-Varianten (von der Farbabstimmung gar nicht zu reden!): Gern! Müsste mir nur endlich jemand beibringen. Nicht umsonst hieß die Krawatte, jedenfalls in Hintersdorf, Selbstbinder.

******

Contra---
Von Ljubisa Tosic

Wie sagte der Begründer unserer Widerstandsgruppe "Krawatten-Skeptiker" Immanuel Kant: "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverknoteten Unmündigkeit." Seit damals ist es zwar nicht gelungen, die Krawatte zu besiegen. Jedoch, liebe Freunde, es gibt Fortschritte, und es gilt deshalb, im Bemühen, die Gesellschaft auch mit passiver Resistenz zu infiltrieren, nicht nachzulassen! Schon den Kleinsten muss mangelnder Lernwille (gepaart mit Teppertstellen beim Üben der Verknotung) als jene zeitlose Waffe schmackhaft gemacht werden, die uns im Laufe der Jahrhunderte so manchen, wenn auch nicht den endgültigen Sieg beschert hat.

Ja, es gab und gibt Rückschläge. Zahllos sind nach wie vor jene Geknechteten, die nicht begreifen, dass der Halskäfig, diese Kropffolter, Freiheitsentzug und Entindividualisierung bedeuten. Doch werden auch wir von der "KS" immer mehr! Und seitdem es gelungen ist, mit der einst verfeindeten "Tirat"-Truppe ("T-Shirt reicht auch!") zu fusionieren, ist unser Sieg gewiss! (Der Standard/rondo/12/03/2010)

  • Nicht umsonst hieß die Krawatte, jedenfalls in Hintersdorf, Selbstbinder.
    foto: der standard

    Nicht umsonst hieß die Krawatte, jedenfalls in Hintersdorf, Selbstbinder.

Share if you care.