Millstatt-Reinanken

  • Reinanken von "Wilder Fisch", ca. 300 g, EURO 2,99 / 100 g bei Merkur, nur Fr-Sa an der Frischfisch-Theke. www.merkur.co.at
    foto: der standard

    Reinanken von "Wilder Fisch", ca. 300 g, EURO 2,99 / 100 g bei Merkur, nur Fr-Sa an der Frischfisch-Theke. www.merkur.co.at

Felchen, Moräne oder Renke - Das Produkt der Woche ist sehr delikat und kalorienarm

Die Reinanke ist ein reiner Planktonfresser, der in kalten Seen wie dem Kärntner Millstätter See (mit 141 Metern einer der tiefsten des Landes) gedeiht. Der Fisch hat eine Vielzahl regionaler Eigennamen, im Bodensee etwa ist er als Felchen bekannt - anderswo heißt er Maräne oder Renke. Das extrem delikate, weiße Fleisch dieses Salmoniden ist besonders kalorienarm - was spezielle Sorgfalt beim Garen erfordert.

Die Reinanke trocknet leicht aus, im Ganzen gedämpft oder "Müllerin" gebraten lässt sich dem am Besten entgegenwirken, weil das aus den Gräten freiwerdende Kollagen zusätzlich Saftigkeit vermittelt. Der bei Merkur angebotene Wildfisch stammt aus dem Betrieb der im Bau- und Plakatbusiness tätigen Familie Soravia, die rund 40 Prozent der Fischereirechte am Millstätter See hält. (corti/Der Standard/rondo/24/07/2009)

Share if you care