Einschlafhilfe

26. März 2009, 17:00
15 Postings

Viel mehr als nur Schäfchenzählen - Oder: Gequetschte Synapsen

Pro von András Szigetvari

Schlaflosigkeit ist grausam. Wer hat sich nicht schon stundenlang im Bett gewälzt und erfolglos versucht, quälende Gedanken zu vertreiben? Auslöser kann alles sein: ein Streit mit dem Partner, ein Tippfehler im Artikel.

Zum Glück gibt es Abhilfe: die Einschlafhilfen. Es muss nicht immer die langweilige Schlaftablette oder das Schäfchenzählen sein. Angesagt sind kreativere Formen wie etwa die Flucht in eine Fantasiewelt. Der Strand auf Kuba kann Wunder wirken. Die Vorstellung, statt Sean Connery im Agententhriller brillieren zu können, ebenso. Neuester Hit am Vorstellungsmarkt: Ankläger in einem Prozess gegen alle Aktienspekulanten dieser Welt. Daneben gibt es andere Hilfsmittel: Langweilige ORF-Sendungen können als Schlafmittel eine Renaissance erleben. Wer nach dem Sex schläfrig wird, hat jetzt einen Grund mehr zuzugreifen. Last, but not least: das Entspannungsachterl. Ein Glas Wein, und der brüllende Chef ist dahin. Ein zweites, und selbst das Treffen mit Schwiegermutter rückt in unendliche Ferne.

Contra von Margarete Affenzeller

Wenn ich Schafe zähle, dann sicher nur echte, Viecher aus Fleisch und Blut, die im Idealfall mir gehören, auf meiner kleinen Farm. Dann würde ich sie selbstverständlich in Reih und Glied antanzen lassen, eins nach dem anderen verbuchen, jedes mit Namen rufen und überhaupt ..., Sie verstehen? Aber wozu das partout vorm Einschlafen? Vermutlich geht die Schäfchenzählermär nur auf einen Tippfehler irgendeines müden mittelalterlichen Mönchs zurück, dem folgenschwer Schaf zu Schlaf gerann.

Wer aber glaubt, die Blödheit der armen Tiere würde sich beim betreffenden Countdown in eigene, dem Schlaf dienliche Gedankenleere verwandeln, der verfügt ohnehin über eine Geistesverfassung, die für die Einstellung der Gehirntätigkeit keinerlei Hilfe mehr nötig hat. Die Zählidee ist bloße Anschwärzung der Gattung Schaf. Und Menschen, die das tun, haben sicher durch eine dieser dämlichen Augenklappen eine Synapsenquetschung erlitten - und außerdem jedes Recht auf Bettsocken aus der Wolle der Nämlichen verspielt! (Der Standard/rondo/27/03/2009)

  • Vermutlich geht die Schäfchenzählermär nur auf einen Tippfehler zurück.
    foto:corn

    Vermutlich geht die Schäfchenzählermär nur auf einen Tippfehler zurück.

Share if you care.