Gurgeln

27. November 2008, 17:00
6 Postings

Mit Whiskey gurgeln ist wahnsinnig cool - Oder: Welch ungesunde Position für die Halswirbelsäule

+++Pro
Von Thomas Rottenberg

"Whiskey", sagt der Kollege am Schreibtisch nebenan. "Mit Whiskey gurgeln ist wahnsinnig cool. Das hat was." Und zwar was? Der Kollege am Nachbarschreibtisch zuckt mit den Schultern: "Keine Ahnung. Das hat irgendein Schauspieler mal gesagt. Ich nehme an, damit beweist man überbordende Männlichkeit. Mich darfst du das nicht fragen: Ich mag keinen Whiskey - und mir hat es schon gereicht, als ich einmal nach dem Zähneputzen mit Mineralwasser gurgeln musste." Der Mann ist ganz offensichtlich keine Hilfe.

Dabei ist es gar nicht schwer, dem morgentlichen Gurgeln Positives abzugewinnen. Nicht bloß wegen der olfaktorischen Nach- und Nebenwirkungen, betont die noch einen Schreibtisch weiter sitzende Kollegin: "Da ist Gurgeln nur die halbe Miete - ohne Zungenschaber bleibt immer ein Rest Mundgeruch." Denn Gurgeln, meint die Dame, sei ein Liebesbeweis. Und zwar ein invertierter: "Wenn der Mensch, der im Badezimmer neben dir Zähne putzt, auch beim Mundausspülen noch sexy und attraktiv wirkt, dann ist es mehr als Sex. Dann ist es Liebe."

******

Contra---
Von Ljubisa Tosiæ

Zunächst ist das Gurgeln ein seltsamer Tummelplatz von Gurus:Bei Zahnfleischbluten empfahl Mitte der 90er der "Therapeut" Coen van der Kroon regelmäßiges Gurgeln - jedoch nicht etwa von Apothekensäften, sondern von Urin. Na ja. Immerhin nicht gegen Mundgeruch ...

Einen solchen zu bekämpfen macht natürlich immer Sinn, wie auch selbstredend andere Geißeln der Menschheit (Grippe, Entzündungen, Halsschmerzen, Heiserkeit) durch unseren Vorgang hier einigermaßen bekämpft werden können. Der Vorgang selbst ist allerdings - ob man nun entsetzter Beobachter dieses Phänomens ist oder Ausführender - ein Hort gewichtiger ästhetischer Probleme. Was für grauenvolle Sounds das ergibt! Zu welch fratzenhaften Ausformungen auch das schönste Köpfchen gezwungen wird! Welch ungesunde Position zudem für die Halswirbelsäule entsteht! Und dann dieses Loswerden der Säfte! Nicht dass wir für ein Verbot eintreten. Allein, diese hoffentlich hilfreiche Methode sollte die Einsamkeit des Badezimmers nicht verlassen. (Der Standard/rondo/28/11/2008)

  • "Wenn der Mensch, der im Badezimmer neben dir Zähne putzt, auch beim Mundausspülen noch sexy und attraktiv wirkt, dann ist es mehr als Sex. Dann ist es Liebe."
    foto: der standard

    "Wenn der Mensch, der im Badezimmer neben dir Zähne putzt, auch beim Mundausspülen noch sexy und attraktiv wirkt, dann ist es mehr als Sex. Dann ist es Liebe."

Share if you care.