Das neue Königsschloss

8. November 2008, 19:15
36 Postings

Die TSA-Behörde darf von allen USA-Reisenden die Koffer öffnen, verschlossenes Gepäck auch gewaltsam

Ich wollte mir gerade einen Reisekoffer kaufen, da wurde ich von der Verkäuferin darauf hingewiesen, dass neuere Koffer ein Schloss haben, das mit einem eigenen Schlüssel vom Zoll geöffnet werden kann. In den USA wäre das schon Pflicht, in der EU würde das noch kommen. Ist das so?
Ernst R., Wien

Das Europäische Verbraucherzentrum sagt dazu:
Bei dem von Ihnen beschriebenen Kofferschloss handelt es sich um ein sogenanntes TSA-Schloss. Bei Reisen in die USA darf jeder Koffer durch die TSA-Behörde (Transportation Security Administration) geöffnet und durchsucht werden. Verschlossene Koffer und Trolleys werden mitunter gewaltsam geöffnet. Um das zu vermeiden, wurden die "TSA-Schlösser" eingeführt. Sie sind mit einem Generalschlüssel zu öffnen, ähnlich den Schlüsseln der Postbeamten für Gegensprechanlagen. Diese Schlüssel besitzen nur TSA-Mitarbeiter. Zur leichteren Erkennung verfügen diese TSA-Schlösser auch über ein einheitliches Logo. Ob die Regelung in der EU kommt, ist aber ungewiss. (DER STANDARD/Printausgabe/8./9.11.2008)

Mailen Sie Erfahrungen auf Reisen an: reisehelpdesk@derStandard.at

Link
www.europakonsument.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Einen versperrten Koffer kann die TSA-Behörde auch gewaltsam öffnen.

Share if you care.